Beyoncé widmet BET-Preis der Black Lives Matter-Bewegung

(BANG) - Beyoncé gehörte zu den großen Gewinnern der BET-Awards, und sie widmete ihren humanitären Preis der Black Lives Matter-Bewegung.

Die 38-jährige Sängerin gewann den Preis für ihre Coronavirus-Hilfsbemühungen und sie nutzte ihre Dankesrede, um diejenigen zu loben, die ''für den Wandel marschieren und kämpfen''.

Beyoncé triumphierte auch in der Kategorie HER Award für ihren Song 'Brown Skin Girl', in dem ihre achtjährige Tochter Blue Ivy Carter zu hören ist.

Zu den weiteren großen Gewinnern gehörte Chris Brown, der für sein Lied 'No Guidance' mit Drake den Preis 'Bester männlicher R&B/Pop-Künstler und Beste Zusammenarbeit' gewann, während Lizzo den Preis 'Beste weibliche R&B/Pop-Künstlerin' erhielt.

Showbiz
29.06.2020 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]
 

Polizisten entwaffnet: Mann weiter auf der Flucht

Im Einsatz
Oppenau (dpa/lsw) - Die Polizei sucht weiter nach dem 31-Jährigen, der vier Polizisten in Oppenau im […] (02)

Watch Dogs: Legion – Neue Trailer und ein Releasedatum

Während Ubisoft Forward, der ersten digitalen Pressekonferenz von Ubisoft, wurde das Release-Datum von […] (00)
 
 
Diese Woche
14.07.2020(Heute)
13.07.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News