Hongkong (dpa) - Bei den Unruhen in Hongkong haben sich schätzungsweise noch rund 100 Studenten in einer von der Polizei belagerten Universität verbarrikadiert. Regierungschefin Carrie Lam sagte vor der Presse, die Sicherheitskräfte wollten die «Zwischenfälle» an der Polytechnischen Hochschule ...

Kommentare

(2) Pontius · 19. November um 07:43
@1 Sie können es einfach akzeptieren, dass ihre Rechte immer weiter beschnitten werden - oder mit wehenden Fahnen untergehen.
(1) jub-jub · 19. November um 06:50
Ich verstehe die Unruhen nicht. Damit machen sie es nur schlimmer und provozieren hartes Durchgreifen. Es wird kein Zurück zur Kronkolonie und den damit verbundenen Privilegien geben und Hongkong wird sich immer weiter an China anpassen müssen.
 
Diese Woche
16.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News