Berlin (dts) - Die Berliner Justiz bereitet sich derzeit vor, weitere Häuser eines Neuköllner Clans endgültig einzuziehen. Das berichtet der "Tagesspiegel". Nachdem das Land vor drei Jahren 77 Immobilien des Clans vorläufig konfisziert hatte, sprach das Kammergericht 2020 davon zwei Immobilien, die ...

Kommentare

(1) thatsme · 01. August um 18:48
Organisiertes "Schwarzgeld" wurde so sicherlich gewaschen. Endlich werden die Behörden gegen diese Unterwanderung aktiv.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News