Berlin schließt vorübergehend Impfzentren

Impfung
Foto: Felix Kästle/dpa
Die ausgefallenen Impftermine sollen innerhalb von drei Tagen nachgeholt werden.

Berlin (dpa) - Wegen Mangels an Corona-Impfstoff sind am Dienstag zwei von sechs Impfzentren in Berlin kurzfristig für den Rest des Tages geschlossen worden.

In der Arena in Treptow sowie dem Impfzentrum Messe sei der Betrieb am Dienstag um 14.00 Uhr eingestellt worden, teilte die Berliner Gesundheitsverwaltung mit.

Zur Begründung hieß es, ein Impfstofftransport nach Berlin sei wegen mutmaßlich technischer Schwierigkeiten aufgehalten worden. Die Impfungen in beiden Impfzentren würden verschoben, ausgefallene Impftermine innerhalb von drei Tagen nachgeholt. In beiden Zentren wurde zuletzt der Impfstoff des Herstellers Biontech verabreicht.

Gesundheit / Krankheiten / Corona / Covid-19 / Impfungen / Berlin / Deutschland
06.04.2021 · 15:48 Uhr
[23 Kommentare]
 

RKI registriert fast 30.000 Corona-Neuinfektionen

Corona-Maske
Berlin (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages […] (15)

Black Desert Online – Erwecke den Seher und erlebe weitere Abenteuer

Pearl Abyss hat heute ein Update für Black Desert Online veröffentlicht, dass es den PC-Spielern erlaubt, die Erweckungstalente der neuen Klasse Seher freizuschalten. Abenteurer, die auf der Konsole […] (00)
 
 
Diese Woche
22.04.2021(Heute)
21.04.2021(Gestern)
20.04.2021(Di)
19.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News