Berlin (dpa) - Im Kampf gegen illegale Ferienwohnungen bitten Berliner Bezirke die Vermieter zunehmend zur Kasse. Seit der Einführung von Bußgeldern vor einem Jahr kamen mehr als 1,5 Millionen Euro zusammen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Mehr als 250 Gastgeber waren betroffen, ...

Kommentare

(5) ircrixx · 14. Juli um 14:29
@3: Ist mir entgangen. Aber ich bin ja auch nicht bei den World Watchers.
(3) Wasweissdennich · 14. Juli um 14:04
@2 das Arafat Abou-Chaker und Bushido sich gemeinsam ein Grundstück in Kleinmachnow teilen und da seit vielen Monaten ziemlich die Fetzen zwischen beiden fliegen ist Deiner Aufmerksamkeit vielleicht entgangen :p vermietet wird da jedenfalls nichts, das Grundstück haben sie gemeinsam gekauft
(2) Alle1908 · 14. Juli um 13:55
@1 Deswegen vermieten die "Clans" ja auch keine Ferienwohnungen, da werden sie zu schnell erwischt! Die vermieten lieber an Bushido..
(1) ircrixx · 14. Juli um 09:50
"Durchgriffsrechte gegen fehlen" - was die meinen, sind Zugriffsrechte AUF die Plattformen, also Datenabgriff. Am besten wär doch eine Großrazzia des Zolls, zusammen mit dem Finanzamt und Einwohnermeldeamt. Und Bankkontenabgleich, tutti frutti das Programmo kompletto. Wenns aber um die berüchtigten Clans geht ... da ist ja alles soooo schwierig.
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
21.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News