Berichte: Tönnies nicht mehr Schalke-Aufsichtsratschef

Gelsenkirchen (dts) - Der Fleisch-Fabrikant Clemens Tönnies soll sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04 mit sofortiger Wirkung niedergelegt haben. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf eine Aufsichtsratssitzung des Vereins. Tönnies war zuletzt stark in die Kritik geraten, als in einer seiner Fleischfabriken in Rheda-Wiedenbrück über 1.000 Corona-Infektionen festgestellt worden waren.

Auch vonseiten der Fans waren Proteste gegen ihn im Club lauter geworden. Tönnies saß 26 Jahre im Schalker Aufsichtsrat und war 2001 Aufsichtsratschef geworden.
Sport / DEU / Fußball / 1. Liga
30.06.2020 · 16:02 Uhr
[5 Kommentare]
 

Strafmaß gegen Ex-Polizisten wird verkündet

Ex-Polizisten Chauvin
Minneapolis/Washington (dpa) - Es ist der vorläufige Schlusspunkt in einem der aufsehenerregendsten […] (01)

Auch bei Online-Verträgen darf per Brief gekündigt werden

Unternehmen dürfen ihren Kunden nicht vorschreiben, dass sie bei Online-Verträgen ausschließlich auf […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News