Berichte: Tönnies nicht mehr Schalke-Aufsichtsratschef

Gelsenkirchen (dts) - Der Fleisch-Fabrikant Clemens Tönnies soll sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04 mit sofortiger Wirkung niedergelegt haben. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf eine Aufsichtsratssitzung des Vereins. Tönnies war zuletzt stark in die Kritik geraten, als in einer seiner Fleischfabriken in Rheda-Wiedenbrück über 1.000 Corona-Infektionen festgestellt worden waren.

Auch vonseiten der Fans waren Proteste gegen ihn im Club lauter geworden. Tönnies saß 26 Jahre im Schalker Aufsichtsrat und war 2001 Aufsichtsratschef geworden.
Sport / DEU / Fußball / 1. Liga
30.06.2020 · 16:02 Uhr
[4 Kommentare]
 

Hongkong-Streit zwischen China und Großbritannien entbrannt

Straßenszene
Peking/London/Hongkong (dpa) - Nach dem Erlass eines scharfen Gesetzes zum Schutz der nationalen […] (02)

Medienberichte: Verbotene Liebe soll wohl Weekly werden

Bild: Quotenmeter TV Now bestätigt noch keine Details zur kommenden Neuauflage, die offenbar erst einmal […] (00)
 
 
Diese Woche
02.07.2020(Heute)
01.07.2020(Gestern)
30.06.2020(Di)
29.06.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News