Berlin (dts) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) soll nach ihrem Ausscheiden als Regierungschefin offenbar die früheren Büroräume von Altkanzler Helmut Kohl im Bundestag beziehen. Das berichtet die "Bild" (Montagsausgabe) unter Berufung auf Kreise der Bundestagsverwaltung. Demnach soll das Büro von ...

Kommentare

(9) Maibaum · 02. August um 19:46
Die Frau ist 66 Jahre alt--Zeit in Rente zu gehen. Wird von allen Anderen auch erwartet. Ich sehe keine Grund warum ffür so einen Quatsch noch Geld verschwendet wird. Das kann man wirklich sinnvoller anlegen
(8) gabrielefink · 02. August um 10:03
@7 Der Artikel ist von 2013, also fast 8 Jahre alt. In der Aussage geht es um ihre 'Brauchbarkeit' in ihrem alten Job, der Forschung, nicht um die Möglichkeit einer weiteren Tätigkeit in der Politik. Zitat: "Bundeskanzlerin Angela Merkel am 28. August auf die Frage einer chinesischen Studentin in Nanjing, ob sie sich vorstellen könnte, sich nach dem Ende ihrer Politiker-Karriere wieder der Physik zu widmen."
(7) Anthanas · 02. August um 09:57
„Nach 17 Jahren in der Politik kann man mit mir überhaupt nichts mehr anfangen. Für die Forschung bin ich verloren.“ (Zitat von Angela Merkel) Damit hat sie ja selbst alles gesagt <link>
(6) gabrielefink · 02. August um 09:32
@1 Das bedeutet doch nicht, dass Merkel da jetzt weiter arbeiten und jeden Tag ins Büro kommen muss. Es steht ihr im Bedarfsfall zur Verfügung, mehr nicht.
(5) wimola · 02. August um 02:04
@3) Ja, .. ich denke, da steht sie einfach völlig drüber. Es könnte (wird) ihr völlig "schnuppe" sein, ob da Kohl mal saß oder ein Mäuschen über den Teppich lief ...;-). Jetzt sind das ihre Räume und gut ist. Irgendwo wird sie Räumlichkeiten benötigen ...
(4) LordRoscommon · 02. August um 01:56
@2: Weil sie nach 16 Jahren vielleicht einfach die Schauze voll hat? @3: Frau Merkel ist derartig uneitel, dass ich mir vorstellen kann, sie wird das Angebot dankend ablehnen - zumal sie icht als Kohls beste Freundin bekannt ist.
(3) wimola · 02. August um 01:51
@1) Ich bin sicher, dass ihr diese "Formalität" nicht unbekannt ist ... und sie klar und deutlich weiß, was sie wo machen wird. Vielleicht lächelt sie gar darüber ;-). Ok, ich denke eher, dass sie über derartig niedere Gefühle völlig hinweg ist. Ist ihr sicher eher völlig egal - sind halt ... Räume :))),
(2) Joey · 02. August um 01:48
@1 Warum sollte sie das nicht wollen?
(1) LordRoscommon · 02. August um 01:41
Hat irgendwer Frau Merkel gefrat, ob sie das will?
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News