Bericht: Kukies darf nicht KfW-Chef werden

Berlin (dts) - Bei der Neubesetzung des Chefpostens bei der staatlichen Förderbank KfW ist Finanzstaatssekretär Jörg Kukies laut eines Medienberichtes aus dem Rennen. Ein Wechsel des Spitzenbeamten direkt vom Ministerium zur Staatsbank mache keinen guten Eindruck, habe Finanzminister Olaf Scholz (SPD) entschieden, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf Informationen aus dem Bundesfinanzministerium. Außerdem verstoße dies gegen das erst kürzlich verabschiedete Transparenzgesetz.

Der Spitzenjob muss bis Juni neu besetzt werden.
Politik / DEU
13.02.2021 · 08:49 Uhr
[0 Kommentare]
 

Deutschland verlängert Grenzkontrollen bis zum 17. März

Deutsche Grenzkontrollen
Berlin (dpa) - Deutschland hat seine stationären Kontrollen an der Grenze zu Tschechien und dem […] (01)

Guten Morgen Deutschland hat einen neuen Look

Bild: Quotenmeter Vor kurzem wurde die Sendezeit der Morning-Show verlängert, nun wurde auch das Studio- […] (02)
 
 
Diese Woche
04.03.2021(Heute)
03.03.2021(Gestern)
02.03.2021(Di)
01.03.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News