Bericht: Krankenkassen fehlen Beiträge in Millionenhöhe

Berlin (dts) - Den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland fehlen Mitgliederbeiträge in Höhe von etwa 630 Millionen Euro. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf entsprechende Unterlagen des GKV-Spitzenverbandes. Demnach gehen die immensen Beitragsausfälle auf den Zeitraum zwischen dem 1. April 2007 und dem 31. März dieses Jahres zurück. Mit 198,4 Millionen Euro entfällt etwa ein Drittel der ausstehenden Zahlungen auf Kassenmitglieder, die durch die Gesundheitsreform im Jahr 2007 pflichtversichert wurden. Die restlichen fehlenden 432 Millionen Euro gehen auf freiwillig Versicherte zurück. Die Betroffenen sehen sich zu einer Zahlung der ausstehenden Beiträge entweder nicht im Stande oder lehnen dies ab, so der Verband.
DEU / Kassen / Finanzen / Gesundheit
30.10.2009 · 16:36 Uhr
[4 Kommentare]
 
Diese Woche
16.08.2018(Heute)
15.08.2018(Gestern)
14.08.2018(Di)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙