Berlin (dts) - Laut eines Berichts des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Mittwochausgabe) sollen alle internationalen Einsätze des unter wachsendem Rechtsextremismus-Verdacht stehenden Kommandos Spezialkräfte (KSK) vorerst beendet werden. Das berichtet das RND unter Berufung auf einen Bericht einer ...

Kommentare

(2) Mehlwurmle · 03. Juli um 07:29
Mutet ja auch irgendwie etwas merkwürdig an, wenn man Rechtsextremisten zu Auslandseinsätzen schickt.
(1) AS1 · 30. Juni um 15:19
Das Beenden aller KSK-Einsätze (nationale gibt es nämlich nicht) wird ohne Friktionen mit den Verbündeten nicht möglich sein. Zumindest nicht kurzfristig.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News