Bericht: Giuliani trifft Schlüsselfiguren der Ukraine-Affäre

Rudolph Giuliani
Foto: Sophia Kembowski/dpa
New Yorks ehemaliger Bürgermeister Rudy Giuliani ist Donald Trumps persönlicher Anwalt.

Washington/Budapest/Kiew (dpa) - Ungeachtet der laufenden Impeachment-Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump hat sich dessen persönlicher Anwalt Rudy Giuliani laut der «New York Times» in Europa mit Schlüsselfiguren der Ukraine-Affäre getroffen.

Wie die US-Zeitung am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf ungenannte Quellen berichtete, soll der 75-Jährige am Dienstag in Budapest mit dem ehemaligen ukrainischen Generalstaatsanwalt Juri Luzenko gesprochen haben.

Danach sei Giuliani am Mittwoch nach Kiew gereist, um sich mit weiteren früheren ukrainischen Staatsanwälten, darunter auch Luzenkos Vorgänger Wiktor Schokin, zu treffen. Diese hatten unbewiesene Behauptungen der US-Republikaner unter anderem gegen Trumps politischen Rivalen Joe Biden und die ehemalige US-Botschafterin in der Ukraine, Marie Yovanovitch, befördert.

Yovanovitch hatte Mitte November vor dem Kongress unter Eid ausgesagt, Giuliani und Luzenko hätten mittels einer Schmutzkampagne versucht, sie aus dem Amt zu drängen.

Die Anschuldigungen stehen im Zentrum der Impeachment-Ermittlungen des US-Repräsentantenhauses. Als Vizepräsident soll Joe Biden demnach angeblich versucht haben, Schokin aus dem Amt zu drängen, um seinen Sohn Hunter zu schützen. Dafür gibt es jedoch keine Beweise.

Hunter Biden war bis April dieses Jahres bei dem Gaskonzern Burisma in der Ukraine beschäftigt. Nach Ansicht der US-Demokraten versuchten Trump und Giuliani auf der Grundlage dieser Behauptungen, die ukrainische Regierung dazu zu veranlassen, Ermittlungen gegen den derzeitigen demokratischen Präsidentschaftsbewerber Biden zu verkünden.

Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus treiben Ermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen Trump voran. Sie werfen dem Präsidenten vor, sein Amt missbraucht zu haben, um die ukrainische Regierung zu drängen, sich zu seinen Gunsten in den US-Wahlkampf einzumischen. Es besteht der Verdacht, dass Trump Militärhilfe an die Ukraine in Höhe von rund 400 Millionen US-Dollar als Druckmittel einsetzte.

Anlass für die Treffen zwischen Giuliani und den Ukrainern sind laut Bericht Aufnahmen für eine Dokumentationsserie des konservativen Senders One America News. Damit wolle der ehemalige New Yorker Bürgermeister die Vorwürfe gegen Trump entkräften.

Links zum Thema
Bericht NYT
Parlament / Regierung / Rudy Giuliani / Donald Trump / Ukraine-Affäre / Juri Luzenko / Impeachment / USA / Ukraine
05.12.2019 · 15:25 Uhr
[2 Kommentare]

Top-Themen

24.01. 09:41 | (03) EU-Spitze unterzeichnet Brexit-Vertrag
24.01. 09:39 | (00) DAX startet deutlich im Plus - Bayer-Aktie legt stark zu
24.01. 09:18 | (00) DGB drängt auf Entlastungen für Arbeitnehmer
24.01. 09:06 | (01) Zahl der Verkehrstoten im November gesunken
24.01. 09:00 | (02) Merkel mit Erdogan in Istanbul zusammengetroffen
24.01. 08:58 | (02) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe um 14,2 Prozent gestiegen
24.01. 08:47 | (00) Laschet begrüßt Plan von Scholz zu kommunalen Altschulden
24.01. 08:45 | (00) Von der Leyen und Michel unterzeichnen Brexit-Vertrag
24.01. 08:38 | (00) Voestalpine-Chef rechnet weiter mit angespannter Lage
24.01. 08:11 | (04) Fidelity-Chefin will an Aktien von Klimasündern festhalten
24.01. 07:53 | (01) Angst vor Virus: China schottet 37 Millionen Menschen ab
24.01. 07:52 | (00) Merkel trifft in Istanbul Wirtschaftsvertreter
24.01. 07:51 | (00) Laschet wirft Autoindustrie Versäumnisse bei E-Mobilität vor
24.01. 07:39 | (00) Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident gegen Kabinettsumbildung
24.01. 07:23 | (00) KI in der Medizin: In diesen 3 Bereichen wird es enorme Veränderungen geben
24.01. 06:52 | (02) Erstmals Fälle von neuer Lungenkrankheit in Vietnam
24.01. 05:48 | (02) Rückenschmerzen weiter häufigster Grund für Fehlzeiten
24.01. 05:44 | (00) Lungenkrankheit: Acht neue Todesopfer in China
24.01. 05:19 | (00) Impeachment-Verfahren: Ankläger schließen Plädoyers ab
24.01. 05:12 | (00) Jährlich über 100.000 Krankenhaus-Behandlungen wegen Schlafstörung
24.01. 05:11 | (00) IOM rechnet mit Rückgang von Migrantenzahlen aus Libyen
24.01. 05:04 | (14) Rufe nach Steuersenkungen werden laut
24.01. 05:00 | (00) Vor Merkels Türkei-Besuch: Lambsdorff will Klartext
24.01. 05:00 | (04) Umfrage: Mehrheit traut SPD-Chefs Trendwende nicht zu
24.01. 05:00 | (00) Bartsch ruft SPD zu härterer Gangart im Grundrenten-Streit auf
24.01. 04:48 | (00) Rentenreform im Kabinett - neuer Massenprotest in Paris
24.01. 04:45 | (00) Seehofer streicht automatische Gesichtserkennung aus Entwurf
24.01. 04:10 | (00) Festgenommener Anwalt war zu 59 Asylverfahren tätig
24.01. 04:03 | (04) Überlastete Ärzte: Spahn sieht Arbeitgeber in der Pflicht
24.01. 03:51 | (00) Lungenkrankheit: Sieben neue Todesopfer in China
24.01. 03:49 | (00) Verfassungsschutz hat Verbot von «Combat 18» ermöglicht
24.01. 03:11 | (00) Spahn über Lungenkrankheit
24.01. 03:04 | (00) Mexikos Nationalgarde stoppt «Karawane» aus 1000 Migranten
24.01. 01:52 | (00) China: Zahl der Todesfälle durch neues Virus steigt auf 25
24.01. 01:46 | (00) Özdemir: Bei Thema Flüchtlinge nicht erpressen lassen
24.01. 01:00 | (00) Karliczek will klare Regeln für deutsch-türkische Bildungskooperation
24.01. 00:53 | (00) Elena Miras verlässt Dschungelcamp
24.01. 00:48 | (04) Trump: Nahost-Friedensplan kommt wahrscheinlich vor Dienstag
24.01. 00:44 | (00) Hamburger Wahlkampf startet mit Bundesprominenz
24.01. 00:02 | (00) Merkel reist zu Erdogan nach Istanbul
24.01. 00:00 | (02) Özdemir kritisiert Merkel vor Gesprächen in Istanbul
24.01. 00:00 | (01) Stickoxidwerte in vielen Städten deutlich gesunken
24.01. 00:00 | (00) Kita-Ausbau kommt nur schleppend voran
24.01. 00:00 | (00) INSA-Umfrage: Wagenknecht gleichauf mit Merkel
24.01. 00:00 | (00) Bundesregierung: Türkei geht härter mit Flüchtlingen um
23.01. 23:47 | (00) Trump-Regierung geht gegen «Geburtstourismus» vor
23.01. 23:02 | (00) CDU und Linke starten in Hamburger Wahlkampf
23.01. 22:45 | (00) US-Börsen ohne klare Richtung - Virus-Ausbreitung beunruhigt
23.01. 21:53 | (01) Frankreichs Premier verteidigt geplante Rentenreform
23.01. 21:50 | (13) Schwarzenegger bittet in Kitzbühel fürs Klima zur Kasse
23.01. 21:38 | (11) Rechtspopulist Strache bereitet Comeback in Österreich vor
23.01. 21:21 | (06) Auch am Wochenende kein Winterwetter in Sicht
23.01. 21:09 | (16) Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt
23.01. 20:55 | (12) Jeder Sechste hat sein Verhalten fürs Klima geändert
23.01. 20:51 | (20) Zwei Kinder sterben bei schwerem Schulbusunfall in Thüringen
23.01. 20:45 | (00) Neue Runde von Anklage-Plädoyers im Impeachment-Verfahren
23.01. 20:45 | (00) Mindestens 13 Tote durch Überschwemmungen auf Madagaskar
23.01. 20:45 | (06) SPD-Schiedskommission: Sarrazins Parteiausschluss rechtmäßig
23.01. 20:31 | (00) Coronavirus: WHO ruft keinen "internationalen Gesundheitsnotfall" aus
23.01. 20:05 | (01) WHO: Keine «internationale Notlage» wegen Virus in China
23.01. 19:53 | (03) EU-Wettbewerbskommissarin unterstützt nationale Digitalsteuern
23.01. 19:45 | (14) Morddrohung gegen SPD-Politiker Diaby
23.01. 19:39 | (04) Karliczek bittet um Geduld beim Digitalpakt Schule
23.01. 19:22 | (05) Queen billigt Brexit-Gesetz
23.01. 19:15 | (02) «Es ist dasselbe Böse» - Steinmeiers Mahnung in Yad Vashem
23.01. 19:10 | (06) Merkel beklagt «Unversöhnlichkeit» beim Thema Klimawandel
23.01. 19:02 | (00) Zahl der Fälle der Lungenkrankheit in China steigt
23.01. 18:54 | (07) Sarrazin weist Urteil über Parteiausschluss zurück
23.01. 18:48 | (28) Erfolg für SPD im Ausschluss-Verfahren gegen Sarrazin
23.01. 18:17 | (02) Bundesregierung erhöht Wachstumsprognose
23.01. 17:55 | (02) Karamba Diaby bekommt Morddrohung
23.01. 17:55 | (08) VW-Chef verlangt höhere CO2-Steuer
23.01. 17:52 | (00) UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen
23.01. 17:46 | (00) DAX lässt deutlich nach - Wirecard-Aktie legt stark zu
23.01. 17:45 | (04) Queen billigt Ratifizierungsgesetz für Brexit-Abkommen
23.01. 17:35 | (00) Nach Einschusslöchern: Morddrohung gegen SPD-Politiker Diaby
23.01. 17:27 | (03) Experten:  Einschleppung von Lungenkrankheit «wahrscheinlich»
23.01. 17:16 | (02) Russland stößt größte Verfassungsänderung seiner Historie an
23.01. 17:13 | (03) Zahl der abgeschotteten Städte in China steigt auf fünf
23.01. 17:10 | (00) Coronavirus: Air France streicht Wuhan-Direktverbindungen
23.01. 17:10 | (00) Bayern: 56-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall auf B 20
23.01. 16:59 | (01) Europäische Zentralbank sucht nach neuer Strategie
23.01. 16:55 | (02) Lungenkrankheit: Kaiserpalast in Peking schließt für Besucher
23.01. 16:45 | (01) Feueralarm: Lufthansa-Airbus muss über Atlantik umkehren
23.01. 16:39 | (00) Verbrauchervertrauen in der EU bleibt unverändert
23.01. 16:23 | (03) Ministerien: Heil soll bei Grundrenten-Plänen nacharbeiten
23.01. 16:20 | (00) ADAC: Benzin im Südwesten am günstigsten
23.01. 16:07 | (02) Flughafen Leipzig/Halle wächst - Gegen den Trend mehr Frachtverkehr
23.01. 16:05 | (00) Bericht: EU-Sondergipfel bereits am 20. Februar
23.01. 16:00 | (00) Australiens Feuer-Krise: Drei Tote bei Löschflugzeug-Crash
23.01. 15:59 | (00) Merkel: Mit China enger bei Klimaschutz zusammenarbeiten
23.01. 15:58 | (00) Große Verwüstungen durch Sturmtief «Gloria» in Spanien
23.01. 15:57 | (00) Steinmeier: Wir bekämpfen Antisemitismus
23.01. 15:53 | (00) Siemens unterstellt Klimaaktivisten mangelnde Dialogbereitschaft
23.01. 15:34 | (02) Istanbuls Bürgermeister will Unterstützung aus Deutschland
23.01. 15:30 | (09) Bundesinnenministerium verbietet Neonazi-Gruppe «Combat 18»
23.01. 15:16 | (00) Kretschmer weist Kritik am Kohlekompromiss zurück
23.01. 15:10 | (00) Neues Coronavirus breitet sich weiter aus: Erster Fall in Singapur
23.01. 14:51 | (03) Merkel in Davos: Klimaschutz kann Überlebensfrage sein
23.01. 14:41 | (01) Grüner Korruptionsexperte fordert mehr Härte
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News