Berlin (dts) - Die Bundesregierung hat sich nach der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien offenbar gegen schärfere Maßnahmen gegen die Türkei eingesetzt. Das berichtet die "Bild-Zeitung" (Mittwochasusgabe) unter Berufung auf eine interne Weisung des Auswärtigen Amtes. Darin heißt es zu den ...

Kommentare

(4) cv-diefenbach · 16. Oktober um 09:44
@1 "Die CDU/CSU,SPD-Go Ko Bundesregierung hat sich nach der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien offenbar gegen schärfere Maßnahmen gegen die Türkei eingesetzt ... und wird 'keinem Beschluss eines Waffenembargos zustimmen* <link> Für Flüchtlinge aus Syrien ist definitiv Schluß mit der türk."Wilkommenskultur" ... und die EU zahlt weiter ... ?
(3) wimola · 16. Oktober um 00:49
Also das ist wirklich empörend!
(2) boersenbruder · 16. Oktober um 00:47
Wie war der Spruch mit den Krähen doch gleich noch einmal ?
(1) newilu · 16. Oktober um 00:16
Pfui, Schande über diese Bundesregierung, alles Heuchler und Kriegsunterstützer, es ekelt einen nur an!
 
Diese Woche
19.11.2019(Heute)
18.11.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News