Berlin - Die Bahn plant offenbar, ihr Angebot an Intercity-Zügen im kommenden Jahr bundesweit zu reduzieren. Das geht aus einem vertraulichen Schreiben des Konzerns an die Bundesnetzagentur hervor, über das der "Spiegel" berichtet. Demnach sollen in zahlreichen Städten dann keine Fernverkehrszüge ...

Kommentare

(4) Joey · 26. Juni um 00:54
"Das geht aus einem vertraulichen Schreiben des Konzerns an die Bundesnetzagentur hervor, über das der "Spiegel" berichtet." - Öhm, ja. Das war offensichtlich ein wirklich, wirklich sehr vertrauliches Schreiben. O_o
(3) tchipmunk · 26. Juni um 00:02
An der schwachen Nachfrage und Auslastung ist bestimmt wieder die Schuldenbremse schuld.
(2) Neutronikus · 25. Juni um 23:39
Wenn weniger Züge fahren, kommen auch weniger zu spät :-)
(1) k13725 · 25. Juni um 22:59
Der Bahnvorstand interessiert sich ohnehin nur für die Maximierung der Bonuszahlungen.
 
Suchbegriff