Bereit für die Apokalypse? Discovery Channel zeigt Prepper-Doku

Mitte Januar 2020 startet beim Wissenssender eine neue Dokusoap, die sich um Prepper dreht.

In den vergangenen Jahren haben vor allem in den USA Bemühungen, sich für das Überleben im Falle einer schweren Katastrophe vorzubereiten, wieder massiv zugenommen. Leute, die für jede erdenkliche Notsituation vorbereitet sind, nennt man nunmehr Prepper – und ein kommendes Format des Discovery Channels dreht sich voll und ganz um solche Prepper. Unter dem Titel Masters of Disaster – Bereit für die Apokalypse dreht sich alles um diese Überlebenskünstler, ihre Gedankengänge und auch um ihre Suche nach Gerätschaften, die im Katastrophen-Fall immer noch funktionstüchtig wären.

Ausgestrahlt wird das Format ab dem 13. Januar 2020 um 20.15 Uhr, exklusiv in deutscher Erstausstrahlung. Im Zentrum der sechsteiligen Dokusoap stehen Mechaniker Beau Boruff und seine Kumpels aus der Prepper-Szene, die in ihrer Werkstatt Gerätschaften der archaischen Art restaurieren.

Das reicht vom 200 Jahre alten Steinschlossgewehr bis zur frühindustriellen Eisenbahn-Draisine, vom Flammenwerfer aus dem Zweiten Weltkrieg bis zur Multifunktions-Destillerie. Beaus Team zeigt außerdem originelle Überlebenstricks, wie etwa, wie man mit einem altmodischen Whisky Ethanol herstellen und die meisten modernen Benzinmotoren antreiben kann.
News / TV-News
12.12.2019 · 12:16 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
28.01.2020(Heute)
27.01.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News