Benjamin Benedict geht zu W&B Television

Am Dienstag wurde Benedicts Abschied von UFA Fiction bekannt, einen Tag später macht die Leonine-Tochter die Verpflichtung des TV-Produzenten offiziell. Er wird Teil der Geschäftsführung.
Bild: Quotenmeter

Vor 24 Stunden gab die UFA Fiction bekannt, dass der langjährige Geschäftsführer und Produzent, Benjamin Benedict, das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen werde, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen (Quotenmeter berichtete). Einen Tag später weiß man nun, wohin Benedicts Reise geht. Von Potsdam wechselt er nach München zur Leonine-Tochter W&B-Television. Ab 1. November steigt er dort in Geschäftsführung ein, die er gemeinsam mit Oliver Vogel, Max Wiedemann und Quirin Berg verantworten wird.

„Benjamin, Max und mich verbindet ein sehr kollegialer, freundschaftlicher Dialog und wir haben immer mit größtem Respekt auf Benjamins Arbeit als Produzent und Manager geblickt. Seine enge Partnerschaft mit vielen der besten Kreativen, sein Fokus auf Projekte mit besonderer Qualität, die Bandbreite seiner Themen und Erfolge ist außergewöhnlich und macht ihn zu einem absolut herausragenden Kopf unserer Film- und Serienwelt. Es ist uns eine große Ehre und Freude, die enormen Chancen unserer Zeit nun gemeinsam angehen zu können“, erklärt Quirin Berg, Chief Production und Chief Creative Officer der Leonine Studios.

Benjamin Benedict wird in der am Mittwoch verschickten Mitteilung so zitiert: „Wiedemann & Berg ist für mich eine herausragende und maßstabsetzende Firma. Der Anspruch an Qualität und Popularität sowie der künstlerische und kommerzielle Erfolg sind beeindruckend und sehr inspirierend. Als Zuschauer bin ich ein großer Fan ihrer Projekte wie Das Leben der Anderen, Dark, Der Pass, 4 Blocks oder auch Para und Almost Fly. Ich kenne Quirin und Max seit über 15 Jahren und schätze ihre Arbeit und Kreativität sehr. Im Frühjahr dieses Jahres haben wir uns schließlich auf eine gemeinsame Zukunft verabredet. Ich freue mich extrem, bei W&B und Leonine eine neue Heimat zu finden und bin voller Vorfreude und Tatendrang, neue und besondere Projekte auf die Beine zu stellen und zum tollen Team von W&B zu stoßen.“

News / Köpfe
[quotenmeter.de] · 28.09.2022 · 09:38 Uhr
[0 Kommentare]
 
Merz befürwortet Schutzstatus für iranische Flüchtlinge
Berlin (dpa) - CDU-Chef Friedrich Merz hat sich dafür ausgesprochen, Iranern, die vor der Gewalt in […] (11)
Südkorea nach Finale furioso im WM-Achtelfinale
Al-Rajjan (dpa) - Heung-Min Son und Co. stürmten nach dem Finale furioso ausgelassen zur […] (00)
BR-Intendantin Wildermuth bleibt Teil der EBU-Geschäftsführung
Bild: Quotenmeter Auf der Generalversammlung hat die Europäische Rundfunkunion (EBU) ein neues […] (00)
PlayStation Adventskalender – Täglich tolle Preise bis zum 24. Dezember
Auch in diesem Jahr dürfen sich PlayStation-Fans auf den digitalen PlayStation Adventskalender freuen. […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News