Belgische Gefängniswärter treten nach Geiselnahme in Streik

Löwen/Brüssel (dts) - Die Strafvollzugsbeamten des Gefängnisses im belgischen Löwen sind heute in den Streik getreten. Offiziellen Angaben zufolge fordert die Gewerkschaft der Angestellten sowohl eine bessere Ausrüstung als auch bessere Arbeitsbedingungen. Vorangegangen war dem Streik die heutige Geiselnahme eines Wärters. Ein Insasse hatte einen anderen während eines Streits mit einem Messer bedroht, ein einschreitender Wärter war daraufhin von mehreren Gefängnissen als Geisel genommen worden. Der Beamte konnte unverletzt befreit werden, ein Geiselnehmer kam dabei jedoch ums Leben. Im Laufe des Tages schlossen sich etwa zwei Drittel der belgischen Strafvollzugsbeamten dem Streik an, der sich auch gegen die massive Überfüllung in den Gefängnissen in Belgien richtet.
Belgien / Kriminalität / Justiz / Streik
30.10.2009 · 14:25 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
15.08.2018(Heute)
14.08.2018(Gestern)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙