Bei Einsatz eines Notstromaggregats Verbraucher konform mit der DGUV I 203-032 absichern
Zum Schutz vor Elektrounfällen muss beim Anschluss mehrerer Verbraucher an einen ungeerdeten Stromerzeuger die zweite und jede weitere verwendete Steckdose einzeln über einen FI-Schutzschalter (RCD) abgesichert werden.

Quelle: as - Schwabe GmbH Bildunterschrift: Stromverteiler G-M24 mit CEE Stecker 400 V / 16 A / 5-polig für den Anschluss an Notstromaggregate

Eutingen im Gäu, 01.12.2022 (PresseBox) - Konform mit der DGUV Information 203-032
Die BG BAU ist die gesetzliche Unfallversicherung für die Bauwirtschaft und baunahe Dienstleistungen in Deutschland. Ihr Ziel ist es u. a. die immense Anzahl an Elektrounfällen im Baugewerbe zu reduzieren. Laut der DGUV Information 203-032 der BG BAU zum Thema „Auswahl und Betrieb von Stromerzeugern auf Bau- und Montagestellen“ muss insbesondere bei der Verwendung mehrerer Verbraucher beachtet werden, dass nur ein Verbraucher pro Steckdose
angeschlossen werden darf. Dabei muss dem zweiten und jedem weiteren Verbrauchsmittel ein 30 mA-RCD zugeordnet werden.

Spezialsortiment für Stromgeneratoren – Serie G
as - Schwabe hat auf die Norm reagiert und präsentiert diesen Herbst ein neues Spezialsortiment – die Serie G. Für den sicheren Betrieb elektrischer Verbraucher über mobile Stromerzeuger bietet das neue Produktprogramm unterschiedliche Stromverteiler, deren Steckdosen über eigene vorgeschaltete 30 mA-RCDs abgesichert sind. Der Hersteller hat insbesondere auch Neuheiten im Programm, die über die am Markt seltenen 3-poligen CEE Stecker 230 V/32 A Stecker an die Notstromaggregate angeschlossen werden können. Stromverteiler mit Anschluss über Schutzkontaktstecker oder 5-polige CEE Stecker 400 V/16 A sind ebenfalls im vorgestellten Portfolio enthalten. Alle Stromverteiler und Steckdosenleisten der Serie G wie auch das PRCD-K Sortiment des schwäbischen Herstellers erfüllen diese Anforderung der DGUV Information 203-032 und können zur Absicherung auf Baustellen genutzt werden. Eine Übersicht bietet das Unternehmen online unter www.as-schwabe.de.

Konzipiert für rauen Baustelleneinsatz: Made in Germany
Die as - Schwabe GmbH produziert seit über 39 Jahren elektrotechnische Produkte für den gewerblichen Baustellenbereich. Auf Basis dieser langjährigen Expertise hat das Unternehmen ein qualitativ hochwertiges Sortiment für die Nutzung von Verbrauchern über mobile Stromerzeuger zusammengestellt, welches den Normen und üblichen Richtlinien entspricht. Das robuste Vollgummi-Gehäuse der Stromverteiler bietet den verbauten Sicherungen besonderen Schutz vor Wassereintritt und Schmutz. Steckdosen der Schutzart IP44 mit Sicherheitsklappdeckeln vervollständigen das Sicherheitskonzept, welches mit der DGUV I 203-032 konform ist. Die “Made in Germany”-Produkte der as - Schwabe GmbH bieten aufgrund der hochen Qualitätstandards die größtmögliche Sicherheit für die Anwendung auf gewerblichen Baustellen.

Bautechnik
[pressebox.de] · 01.12.2022 · 09:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Hunger entwickelt sich laut UN-Programm zum «Flächenbrand»
Berlin (dpa) - Klimakrise, Ukraine-Krieg, Inflation: Laut dem Welternährungsprogramm der […] (03)
IDC: iPhone Lieferungen im Weihnachtsquartal zweistellig gesunken
Die Marktforschungsfirma IDC berechnete, dass Apple im wichtigen Dezemberquartal 72,3 Millionen […] (00)
Brian Sullivan schnappt sich 19-Uhr-Stunde
CNBC unternimmt einen neuen Versuch, auch nach Börsenschluss auf Sendung zu bleiben. Brian Sullivan, […] (00)
Maneskin: ‚Echten Rock’n’Roll muss man nicht erklären‘
Maneskin
(BANG) - Maneskin glaubt, dass ein Teil ihrer Anziehungskraft darin besteht, dass die Musiker ihre […] (02)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News