Berlin (dpa) - Bestellung per Anruf oder SMS, schnelle Lieferung an die Wunschadresse, zuverlässig, keine Kreditkarten. Doch geliefert wird nicht Pizza oder Bier - illegales Kokain kommt diskret und direkt per Auto. Auf Berlins Straßen sind wohl immer mehr sogenannte Koks-Taxis unterwegs. Nun hat ...

Kommentare

(5) HansDampf49 · 22. Oktober um 16:06
In Berlin auf jeden Fall mittlerweile ziemlich normal. Und vom Hörensagen her tatsächlich selten dem Klischee entsprechend.
(4) CashKarnickel · 22. Oktober um 08:01
Tja, in manchen grösseren Städten fahren die Schneemobile das ganze Jahr über...
(3) Mehlwurmle · 21. Oktober um 23:03
Und die Polizei schaut mangels Personal beinahe tatenlos zu.
(2) Gommes · 21. Oktober um 20:19
das gibt es doch schon lange und ist nicht neu
(1) newilu · 21. Oktober um 18:58
Ich würde es lieber in der Apotheke kaufen, aber dann können kriminelle Clans keine Geschäfte mehr damit machen! Bei unserer Drogenpolitik werden die Clans noch Jahrzehnte sich dumm und dämlich verdienen, gegönnt sei es ihnen nicht!
 
Diese Woche
18.11.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News