Beeindruckend: „Boom 3D“ bringt Alternative zu 3D Audio auf den Mac [+Exklusivdeal]

macbookpro_setup_lg_displays_5K-8f5cdc6c1304dcca

Anzeige

Ihr mögt 3D Audio von Apple? Dann solltet ihr Boom 3D für den Mac ausprobieren. Die App verwandelt eure Lautsprecher oder Kopfhörer gefühlt in eine Stereoanlage. Wie gut die Technik dahinter funktioniert, schauen wir uns hier an. Und das Beste: Apfelnews-Leser bekommen exklusiv 75 % Rabatt!

Apple hat rundum 3D Audio und Spatial Audio ziemlich viel Marketing betrieben. Was uns als Sound-Revolution verkauft wurde, ist eher ein Taschenspielertrick, den auch andere Apps beherrschen. Boom 3D zeigt das eindrucksvoll! Die App konfiguriert eure Mac-Lautsprecher oder angeschlossene Kopfhörer mit einem ähnlichen Verfahren und beschränkt sich dabei nicht auf Musik, sondern auf alles, was die Hörer oder Lautsprecher abspielen. Die Technik dahinter wurde sogar von Global Delight Technologies patentiert. Im Alltag funktioniert das erstaunlich gut. Wir zeigen euch wie!

Was ist Boom 3D genau?

Wir waren nach dem Download wirklich skeptisch! Nun gibt es schon seit ewigen Zeiten Apps, die eure PC-Lautsprecher verbessern sollen. So weit ist das also nichts Neues. Boom 3D ist jedoch von sich überzeugt, die beste App in dem Bereich für den Mac zu sein. Die App wurde sogar von Apple 2018 im Mac App Store gefeatured und von etlichen Medien ausgezeichnet, darunter Macworld.

Klar ist: Software hat natürlich seine Grenzen. Im Grunde ist Boom 3D ein intelligenter Equalizer, der eure Mac-Lautsprecher perfekt auf den abzuspielenden Inhalt konfiguriert. Das kann ein Film, Musik oder ein Podcast sein. Bis hin zum exakten Genre kann das Ganze auch manuell noch angepasst werden. Aber diese Aufgabe hat das Entwicklerteam rundum Boom 3D perfektioniert.

Übrigens: Die App könnt ihr 30 Tage kostenfrei testen. Apfelnews-Leser sparen zudem heute 75 % exklusiv und nur mit unserem Link auf die Mac- und Windows-Version der App!

→ Exklusiv für AN-Leser: -75 % auf Boom 3D zu Halloween

Boom 3D im Kurztest

Rund viereinhalb Sterne und dreistellige Bewertungen im deutschen Mac App Store zeichnen ein ziemlich gutes Bild der App. Noch besser sieht es im österreichischen Store aus. Auf CHIP kommt die App gar auf 5 Sterne. Wir haben uns das Programm also selbst angesehen, um das auf den Prüfstand zu stellen.

Im Alltag funktioniert Boom 3D tatsächlich beeindruckend gut, wobei es sehr davon abhängt, welches Gerät man damit befeuert. In unserem Test klingen teure Kopfhörer wie die AirPods Max dadurch zum Beispiel nicht unbedingt besser. Die volle Stärke spielt die App jedoch bei den Lautsprechern des Macs selbst aus und auch mit verbundenen Boxen über Bluetooth. Hier lohnt sich jeder Cent!

Gerade auf den MacBook-Lautsprechern funktioniert Boom 3D so gut, dass man bei einer Verfolgungsjagd im Film wirklich denken könnte, die Mac-Lautsprecher wären mal eben doppelt so groß geworden. Behoben wird zudem das bekannte Problem von Laptop-Lautsprechern, das zu einem schwammigen und dumpfen Gesamtton führt. Boom 3D schafft es hier, die Audiospur in Stimmen, Filmmusik und Explosionen zu trennen und mischt diese besser zusammen. Gerade bei Serien oder Filmen auf dem Laptop ist Boom 3D wirklich ein ganz anderes Erlebnis. Getestet haben wir Boom 3D auf einem MacBook Pro 13 Zoll aus dem Jahre 2019.

Wenn ihr also auch zu den Millionen Deutschen zählt, die ihre Serien und Filme auf dem Laptop konsumieren, dann ist Boom 3D eine tolle Investition. Sehr gut funktioniert Boom 3D wie erwähnt auch bei Bluetooth-Boxen, die ja bekannt dafür sind, nicht das beste Soundprofil zu haben. Hier hilft gute Software natürlich weiter.

Bei verbundenen Kopfhörern ist Boom 3D seit 3D Audio von Apple weniger spannend geworden. Der Unterschied ist hier auch nicht so stark, gerade bei teureren Kopfhörern, die für sich genommen meist schon sehr gut abgestimmt sind.

Diese Features machen Boom 3D aus

Neben der allgemeinen Sound-Verbesserung hat die App jedoch noch mehr auf Lager, das den Preis letztendlich auch rechtfertigt:

  • 3D-Sound: Wie der Name schon sagt, kann die App einen 3D-Sound imitieren. Ihr könnt das mit 3D-Audio vergleichen, das die Instrumente und verschiedenen Elemente einer Tonspur besser voneinander trennt und abstimmt. Boom 3D macht dies jedoch für alle eure Inhalte.
  • Der Nachtmodus: Er mischt den Ton so ab, dass sehr laute oder schrille Töne herausgefiltert werden. Das schützt euch und Mitbewohner.
  • Die „Spatial“-Funktion: Damit wird ein räumliches Erlebnis erzeugt.
  • 31-Band-EQ-Einstellungen: Darunter alle bekannten Genres, Film und mehr
  • 20.000 Radio-Sender direkt in der App hören
  • Audio-Einstellungen für alle Apps steuern (nur macOS): Für Spotify, Skype, Zoom und Safari könnt ihr so verschiedene Lautstärken und Einstellungen vornehmen

Wer steckt hinter Boom 3D?

Hinter Boom 3D steckt Global Delight Technologies, die zum Beispiel bekannte Apps wie CameraPlus im App Store haben. Und Stichwort App Store: Alle Apps von GDT finden sich in Apples App Store und sind dadurch geprüft und autorisiert. Dies ist bei Drittanbieterapps sehr wichtig, zumal es hier viele schlechte Alternativen gibt, deren Seriosität nicht klar ist.

Falls ihr also nach einer Softwarelösung für besseren Sound sucht, solltet ihr dringend jene Apps wählen, die Apple im Store zulässt. Boom 3D gehört hier zu den besten und erfahrensten Teilnehmern am Markt. Für den Preis von nur 24,99 Euro ist das Programm wirklich sehr attraktiv, da jegliches Abo ausbleibt. Andere scheinbar günstige Apps ziehen euch über die Laufzeit mehr Geld aus der Tasche.

Fazit

Dass eine Softwarelösung für besseren Sound natürlich an Grenzen stößt, müssen wir hier kaum erwähnen. Bei Boom 3D stellen wir uns die Frage, ob es das Maximum aus kleineren und günstigeren Lautsprechern herausholen kann. Und diese Frage würden wir mit Ja beantworten! Ihr werdet überrascht sein, was dieses kleine Tool zum Beispiel aus euren Mac-Lautsprechern herausholen kann. Und falls ihr öfters Bluetooth-Boxen oder andere kleinere Boxen verwendet, um Filme, Musik und Podcasts abzuspielen, lohnt sich Boom 3D ebenso. Für jegliche Art von Medienwiedergabe ist die App euer perfekter Begleiter.

Gerne nochmals der Hinweis: Boom 3D könnt ihr 30 Tage kostenfrei testen. Apfelnews-Leser sparen aktuell 75 % exklusiv und nur mit unserem Link auf die Mac- und Windows-Version der App. Probiert sie gerne einmal aus!

→ Exklusiv für AN-Leser: -75 % auf Boom 3D zu Halloween

Apple / Mac / Titelthema / Apps
[apfelnews.de] · 26.10.2021 · 17:02 Uhr
[0 Kommentare]
 
Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick
Berlin (dpa) - Zwei Wochen nach der letzten Bund-Länder-Runde haben die Ministerpräsidentinnen […] (24)
Kensington unterstützt euch bei der Organisation
Mit dem neusten Produkt von Kensington können Apple-Nutzer ab heute ihren Arbeitsbereich in einen gut […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News