Berlin (dts) - Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, hat den schleppenden Ausbau der deutschen Infrastruktur kritisiert und vor schwerwiegenden Folgen vor allem im Energiebereich gewarnt. "Um die Energiewende zu schaffen, benötigen wir 7.700 Kilometer neue ...

Kommentare

(2) Mehlwurmle · 11. November 2019
So lange wie immer nur davor gewarnt wird, aber nie was in der Richtung passiert, wird sich am Tempo des Netzausbaus nichts ändern.
(1) Pontius · 11. November 2019
Es müsste wohl einfach mal passieren, damit es voran geht. Sowohl für den Ausbau der regenerativen Energie als auch den des Netzes.
 
Diese Woche
01.04.2020(Heute)
31.03.2020(Gestern)
30.03.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News