Berlin (dts) - Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, sieht das Ansehen Deutschlands durch die AfD beschädigt. "In der öffentlichen Wahrnehmung schadet sie dem Wirtschaftsstandort Deutschland", sagte Kramer der "Neuen Westfälischen" ...

Kommentare

(17) Jewgenij · Montag um 17:55
@3 ich hätte sonst gesagt die SPD aber mit AfD ist die Partei nicht zu vergleichen. Image Schaden durch die AfD ist enorm. Gerade bei so einer bewegender Vergangenheit in Deutschland.
(16) O.Ton · Montag um 17:50
Ja, AfD ist nicht ganz voll kriminell.
(15) BigDaddy3 · Sonntag um 03:31
@14 Nur zur Erinnerung. Die RAF war eine Terrororganisation die Menschen ermordet hat und die AfD ist eine demokratische und vom Bundeswahlleiter zugelassene Partei. Diese Organisationen kann man wohl kaum gleich setzen. Um einen Vergleich herzustellen, müsstest du schon Parteien miteinander vergleichen.
(14) Pontius · Samstag um 10:13
Jegliche extremistische Strömungen sorgen für einen Ansichtsschaden, sei es die RAF oder die AFD. Selbiges gilt aber auch für den Front National in Frankreich etc.
(13) commerz · Samstag um 10:11
vielleicht ist die politische Ausrichtung sekundär und die Verlässlichkeit wiegt höher (Dieselfahrzeuge, usw.)
(12) O.Ton · Samstag um 09:59
Die Höcke-Bande werkelt schon stark und klar sichtbar um das Ansehen Deutschlands zu beschädigen.
(11) Samderi · Samstag um 09:51
@8 Ach die "Qualitätsmedien" schweigen darüber? <link> was für eine Lügenpresse !11!!1elf! Komischerweise waren auch die "vereinigten Qualiätsmedien" an der Aufdeckung mit beteiligt: <link>
(10) Sonnenwende · Samstag um 09:45
@8 Was hat der von dir verlinkte Artikel mit Demokratie und antidemokratischen Parteien wie der AfD zu tun?
(9) thrasea · Samstag um 09:37
Ergänzend zu @6, leider zu spät zum Editieren: Bei baumwipfel mangelt es nicht am Willen zum Kommentieren, er ist schlichtweg dafür gesperrt. Danke für die PN.
(8) Ronald45 · Samstag um 09:37
<link> Solange die AfD nicht solche demokratischen Erfolge vorweisen kann, ist sie natürlich nicht gesellschaftsfähig. Komisch das sich die vereinigten Qualitätsmedien über diesen Erfolg der Demokratie so beharlich ausschweigt. Aber der Wähler muß ja auch nicht alles wissen, was so in einer Demokratie möglich ist.
(7) Sonnenwende · Samstag um 09:18
@4 Danke, dass du mich gerade so schön zum dich-auslachen gebracht hast.
(6) thrasea · Samstag um 09:16
Ausgenommen solche freundlichen Zeitgenossen wie baumwipfel, mein zuverlässigster Minusklicker. Aber was dazu schreiben traust du dich nicht?
(5) thrasea · Samstag um 09:13
@4 Zum Glück teilen nur Wenige deine Rechts-Außen-Sicht.
(4) BigDaddy3 · Samstag um 09:03
@3 Linke (aka SED Mauerschützen), Grüne, CDU z.B. . SPD ist mittlerweile zu unbedeutend um noch Schaden zu können.
(3) Grizzlybaer · Samstag um 08:48
@2 welche?
(2) michi9182 · Samstag um 08:37
Also es gibt Parteien die Deutschland mehr schaden als die AFD.
(1) Grizzlybaer · Samstag um 08:10
Das stimmt, aber in vielen anderen Ländern sind auch "die rechten" auf dem Vormarsch. Die Politik aber auch die Wirtschaft müssen sich fragen; warum.
 
Diese Woche
19.02.2020(Heute)
18.02.2020(Gestern)
17.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News