München (dpa) - Diese Machtdemonstration seiner Triple-Jungs machte Hansi Flick rundum glücklich. Das 8: 0 (3: 0) gegen wehrlose Schalker Fußballer war genau das Bild der Stärke, das der Münchner Trainer zum Bundesliga-Auftakt allen Möchtegern-Bayern-Jägern bieten wollte: «Es war uns wichtig zu ...

Kommentare

(10) Wesie · 21. September um 12:50
@9: Stimmt. Seit die Bayern (wieder) dominieren schaue auch ich keine Bundesliga mehr. Die ist nur noch lächerlich.
(9) Urxl · 20. September um 11:04
Die Bundesliga schafft sich ab, wenn er Meister vor dem Anpfiff feststeht und Mittelfeldmannschaften vom Meister weggeschossen werden. Das Problem haben Handball und Basketball schon immer gehabt und sind auch deshalb weniger populär als Fußball. Nun zieht der Fußball nach.
(8) Urxl · 20. September um 11:02
@4: Seit wann wird der Spielplan gelost? Das ist ein hochkomplexes System (z.B. dürfen Hertha und Union nicht am gleichen Spieltag ein Heimspiel haben), das hat mit losen so rein gar nichts zu tun.
(7) scooter01 · 19. September um 16:08
@3+4: Vielleicht habe ich mich etwas unverständlich ausgedrückt, deshalb nochmal etwas deutlicher: Ein Eröffnungsspiel hat immer nochmal eine erhöhte mediale Aufmerksamkeit als andere Spieltage. Wenn man dann als DFL diese Gelegenheit nicht nutzt, sondern so einen schwachen Gegner zum amtierenden Meister schickt, dann braucht man sich nicht wundern. Und nein, der Spielplan wird schon lange nicht mehr einfach nur zufällig ausgelost.
(6) allie · 19. September um 16:04
Gegen Schalke 04 in der heutigen Kreis-Liga Verfassung mit 8-0 zu gewinnen, ist kein Giganten Modus sondern nur Pflicht.
(5) Marc · 19. September um 15:08
@3 Ahahaha "An diesem Ergebnis ist die DFL auch nicht ganz unschuldig" selten so gelacht :P Hat der Seifert von der Tribüne aus etwa Anweisungen gegeben, man solle so hoch verlieren? :P Übrigens finde ich es komisch, dass die DFL heute meint sie müsse mal mit den Bayern-Verantwortlichen sprechen (weil sie sehr dicht beieinander saßen), dabei saß Seifert doch direkt daneben und hätte was sagen können...
(4) GeorgeCostanza · 19. September um 13:41
@3 du weißt aber schon, dass die Ansetzung gelost wird, ne?! Und auch Schalke hatte Chance, sich sowohl zu verstärken als auch sich vorzubereiten, und das ohne CL-Turnier zwischendurch. Wo die DFL da eine Schuld tragen soll, erschließt sich mir leider nicht.
(3) scooter01 · 19. September um 11:35
"Giganten-Modus", was für eine damliche Formulierung. Was hat man denn erwartet, wenn man zum Eröffnungsspiel eine Mannschaft nach München schickt, die zuvor seit 16 Spielen nicht mehr gewonnen hatte? An diesem Ergebnis ist die DFL auch nicht ganz unschuldig...
(2) Grizzlybaer · 19. September um 11:26
Glückwunsch Bayern und Schalke wird es diese Saison sehr schwer haben.
(1) UweGernsheim · 19. September um 07:01
letztendlich das zu erwarten gewesene Ergebnis - nur nicht unbedingt in dieser Höhe. Glückwunsch den Bayern und für Schalke dürfte das hoffentlich ein "wachmachender Schock" sein.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News