Bauwirtschaft verlangt Regelung für Einreise von Arbeitnehmern

Berlin (dts) - Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) und die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen (BVMB) fordern eine Regelung für die Einreise von Arbeitnehmern. "Wir benötigen jetzt dringend eine Regelung für unsere Partnerfirmen und Mitarbeiter aus den europäischen Nachbarländern, um einen Baustellenstopp nach Ostern zu verhindern", sagte HDB-Hauptgeschäftsführer Dieter Babiel am Donnerstag. Dabei sei man sich bewusst, dass eine Einreise von ausländischen Arbeitskräften zum aktuellen Zeitpunkt nur unter "sehr strengen" Voraussetzungen stattfinden könne.

"Als Bauindustrie sind wir bereit und in der Lage, allen notwendigen Vorgaben des Infektionsschutzes auf unseren Baustellen Folge zu leisten", so Babiel. Auch BVMB-Hauptgeschäftsführer Michael Gilka befürwortet eine neue Regelung. "Die von unseren Baufirmen getroffenen Hygienemaßnahmen und Vorkehrungen zur Kontaktvermeidung weisen den höchsten Standard auf." Daher hoffe man sehr, dass für die deutsche Bauwirtschaft schnellstmöglich eine der Saisonarbeiterregelung vergleichbare Lösung gefunden werde. "Nur so können wir nach Ostern kurzfristige Baustellenstopps gerade auch im Interesse der Klimaziele der Bundesregierung verhindern", sagte Gilka.
Wirtschaft / DEU / Industrie / Unternehmen
09.04.2020 · 18:26 Uhr
[1 Kommentar]
 

Überlebender schildert Absturz in Pakistan

Flugzeugabsturz
Islamabad/Karatschi (dpa) - Nach dem Absturz einer Passagiermaschine in einem Wohngebiet in Pakistan ist […] (03)

Kourtney Kardashian: Zufrieden mit Gewichtszunahme

Kourtney Kardashian
(BANG) - Kourtney Kardashian ist trotz Gewichtszunahme stolz auf ihren Körper. Die 'Keeping Up With The […] (01)
 
 
Diese Woche
25.05.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News