Berlin (dts) - Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, hat eine bundesweite Überprüfung des Nitratnessnetzes gefordert. "Je genauer man sich das alles anschaut, desto mehr Ungereimtheiten fallen auf", sagte Rukwied der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Viele Landwirte zweifeln ...

Kommentare

(3) schoko · 11. Januar um 11:57
Bestimmt das selbe Vorgehen wie bei der CO² Messung. In Deutschland wird dort gemessen wo besonders hohe Konzentrationen sind. In anderen Ländern dort, wo sich der Gehalt an Schadstoffen schon wieder verteilt hat.
(2) Pontius · 11. Januar um 11:27
Und das fiel dem Herrn Bauernpräsident noch nicht vor dem Urteil auf?
(1) Volker40 · 11. Januar um 11:18
Das einzige was sie finden werden sind nitratwerte die noch höher sind als bis jetzt angenommen
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News