«Batwoman» wird nicht ersetzt

Bild: Quotenmeter
Der Sender und die Produktionsfirma entschieden sich für einen neuen Weg.

Überraschung aus Hollywood: Die Superhelden-Serie «Batwoman» wird Kate Kane, die Ruby Rose in der ersten Staffel spielte, nicht neu besetzen. Stattdessen wird man einen neuen Charakter einführen, der unter der Maske agiert. Wie das Fachblatt „Hollywood Reproter“ berichtet, wird die Cousine von Bruce Wayne durch eine völlig neue Figur ersetzt.

Warner Bros. Television, das die Serie produziert, und der Fernsehsender The CW teilten in einen Pressemitteilung mit, dass sie gerne ein Mitglied der LGBTQ-Gemeinschaft in der Titelrolle hätten. Zuletzt überzeugte Eve Lindley als transexuelle Schauspielerin in der AMC/Amazon-Serie «Dispatches from Elsewhere». Gut möglich, dass sich die Produzenten davon inspirieren ließen.

„Sie ist sympathisch, unordentlich, ein bisschen albern und ungezähmt. Sie ist auch nicht Kate Kane, die Frau, die vor ihr den Batman-Anzug trug“, hieß es in einer Mitteilung laut „Decider“. „Da sie niemanden in ihrem Leben hatte, der sie auf Kurs hielt, verbrachte Ryan Jahre als Drogenkurierin, wobei sie dem GCPD auswich und ihren Schmerz mit schlechten Gewohnheiten kaschierte.“ Die Nachricht über die neue Figur Ryan Wilder wurde zunächst in einem Batwoman-Reddit-Forum veröffentlicht, die Ankündigung hierzu wurde allerdings gelöscht.
News / US-Fernsehen
03.06.2020 · 07:09 Uhr
[0 Kommentare]
 

Merkel wirbt für lokale Ausreiseverbote aus Corona-Regionen

Nach dem Corona-Ausbruch im Kreis Gütersloh
Berlin/Kiel (dpa) - Der Bund setzt auf lokale Ausreiseverbote aus Regionen mit großen Corona-Ausbrüchen. […] (16)

Kino-Ergebnisse: Deutschland behält Platz eins

Bild: Quotenmeter Auch in dieser Woche war ein deutscher Film ganz vorne. Die wirklich großen Namen […] (00)
 
 
Diese Woche
15.07.2020(Heute)
14.07.2020(Gestern)
13.07.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News