Batman-Abend bleibt bei ProSieben blass

Weder The Lego Batman Movie noch The Dark Knight fanden großen Anklang beim Fernsehpublikum. Mechanic: Resurrection wusste dagegen bei RTL zu überzeugen.

Zu Beginn der Primetime setzte ProSieben auf das Batman-Spin-Off zum sehr erfolgreichen The Lego Movie. Während der erste Teil der Klötzchen-Reihe mit 12,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen vor drei Jahren eine sehr gute Free-TV-Premiere bei ProSieben feierte, ging The Lego Batman Movie an diesem Sonntagabend etwas unter. Satte sieben Prozentpunkte weniger brachte das Spin-Off mit dem Helden Gothams ein. So musste sich ProSieben mit mäßigen 5,2 Prozent Sehbeteiligung in der Zielgruppe zufrieden geben. Insgesamt schalteten nur 0,62 Millionen Zuschauer ein, davon stammten 0,51 Millionen aus dem werberelevanten Publikum - zu wenig für ProSieben.

Nach miesen 2,1 Prozent Gesamtmarktanteil steigerte The Dark Knight die Sehbeteiligung ab 22.25 Uhr immerhin auf 3,5 Prozent. Mit 0,41 Millionen Zuschauern ab drei Jahren hievte das Oscar-prämierte Meisterwerk das Ergebnis allerdings auch nicht mehr über den Senderschnitt. Von den Klassisch-Umworbenen bewegte die hochgelobte US-Produktion nur 0,27 Millionen Zuschauer zum dranbleiben. So lag die Sehbeteiligung bei den 14- bis 49-Jährigen zu später Stunde weiter bei mäßigen 6,7 Prozent.

Deutlich besser fuhr an diesem Abend dagegen RTL mit Mechanic: Ressurection. Obwohl der zweite Teil der Action-Neuauflage bei vielen Zuschauern in der Vergangenheit nicht gut ankam, überzeugte er insgesamt 3,20 Millionen Zuschauer von sich. Mit 10,3 Prozent Gesamtmarktanteil und 14,7 Prozent in der Zielgruppe überzeugte die geballte Action bei RTL auf voller Linie. Eineinhalb Millionen junge Zuschauer ließen sich das Spektakel nicht entgehen.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
16.09.2019 · 08:42 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
13.11.2019(Heute)
12.11.2019(Gestern)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News