Der Chemieriese legte vorläufige Geschäftszahlen vor, weil diese deutlich über den Erwartungen der Analysten lagen. Dank höherer Mengen und Preise stieg der Umsatz zwischen Oktober und Dezember um 8 Prozent auf 15,9 Milliarden Euro und der bereinigte operative Gewinn (EBIT) um ein Drittel auf 1,1 ...

Kommentare

Diese News wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.