Bankenverband: Kundengelder trotz Wirecard-Insolvenz sicher

Berlin (dts) - Nach Angaben des Bankenverbands ist das von Kunden bei der Wirecard Bank angelegte Geld trotz Insolvenzantrag des Mutterkonzerns geschützt. "Die Kunden der Wirecard Bank AG sind durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken geschützt", sagte ein Verbandssprecher der "Bild". Der Schutz dieser gesetzlichen Einlagensicherung betrage pro Einleger und Kreditinstitut bis zu 100.000 Euro.

"In besonderen Fällen - wie etwa dem Verkauf eines Hauses oder einer Erbschaft sind bis zu 500.000 Euro geschützt." Darüber hinaus sei die Wirecard Bank Mitglied im Einlagensicherungsfonds der privaten Banken. "Der Schutzumfang jedes Kunden - inklusive des gesetzlichen Schutzes - beträgt 19,7 Millionen Euro pro Einleger", so der Verbandssprecher.
Wirtschaft / DEU / Finanzindustrie / Unternehmen
25.06.2020 · 14:24 Uhr
[1 Kommentar]
 

Urteil gegen Valérie Bacot erwartet - Peiniger getötet

Valérie Bacot
Chalon-sur-Saône (dpa) - Über Jahrzehnte hinweg wurde sie von ihrem Ehemann misshandelt - dann tötete sie […] (00)

Hape Kerkeling: Es geht ihm gut!

Hape Kerkeling
(BANG) - Hape Kerkeling geht es gut. Der Entertainer hat endlich sein Glück gefunden, wie er im ‚Stern‘- […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News