Ballard Power mit neuem Meilenstein: Zusammenarbeit bei Brennstoffzellen für Transportschiffe

• Ballard Power und Global Energy Ventures arbeiten bei Brennstoffzellen für Transportschiffe zusammen
• C-H2 Schiff soll 2.000 Tonnen komprimierten grünen Wasserstoff speichern können
• Schifffahrt als wichtiger Markt für die Brennstoffzellen-Technologie

Ballard Power, als Anbieter innovativer Lösungen für saubere Energie, hat ein Memorandum of Understanding (MoU), also eine unverbindliche Absichtserklärung, mit Global Energy Ventures (GEV), einem Entwickler von integrierten komprimierten Versand-Lösungen für den Energietransport zu regionalen Märkten, unterzeichnet. Ballard Power und Global Energy Ventures wollen ein Schiff mit Brennstoffzellenantrieb entwickeln, das den Transport von komprimiertem grünem Wasserstoff ermöglichen soll.

Ballard und GEV planen C-H2 Schiff

Das Wasserstoff-Transportschiff, genannt C-H2 Schiff, benötige in einem kleineren Maßstab eine Leistung von voraussichtlich weniger als 10 Megawatt, erklärt Ballard Power in seiner Pressemitteilung. In Originalgröße soll das C-H2-Schiff dann einen Antriebsleistungsbedarf von etwa 26 Megawatt und ein System zur Speicherung von 2.000 Tonnen komprimiertem grünem Wasserstoff haben.

Während Global Energy Ventures für die Genehmigung des Entwurfs, die Entwicklung, Finanzierung und den Betrieb des Schiffs als auch die Integration des erforderlichen Stromversorgungssystems verantwortlich sein wird, soll Ballard Power für das Design des Brennstoffzellensystems für das Schiff verantwortlich sein und Global Energy Ventures bei der Integration des Brennstoffzellensystems in das Schiffsdesign unterstützen. Dieses Brennstoffzellensystem basiert auf Ballard Powers FCwave-Technologie. Das FCwave-System bezieht seinen Wasserstoff-Brennstoff dabei aus dem komprimierten grünen Wasserstoff, der an Bord des Schiffes gespeichert und transportiert wird.

Dekarbonisierung der Schifffahrt

Für Ballard Power könnte die Zusammenarbeit zu einem wichtigen Referenzprojekt werden, zum einen weil die Schifffahrt als einer der wichtigsten Zielmärkte für die Brennstoffzellen-Technologie gilt, da sie immer noch hauptsächlich auf fossile Brennstoffe setzt und deshalb vermehrt unter Druck gerät, und zum anderen weil die Nachfrage nach Wasserstoff zunimmt - beides könnte sich Ballard mit dem Brennstoffzellenschiff, das selbst mit komprimiertem grünem Wasserstoff fährt und diesen transportiert, zunutze machen.

"Diese Absichtserklärung ist ein wichtiger Schritt in unserer Entwicklung des C-H2-Schiffs des Unternehmens. Wasserstoff-Brennstoffzellen stehen jetzt an der Spitze der emissionsfreien Technologien für die Schifffahrt. Wir freuen uns darauf, mit Ballard an der Entwicklung des Brennstoffzellensystems und des Strombedarfs des C-H2-Schiffs im Einklang mit unserem Entwicklungsprogramm für eine komprimierte Versandlösung für den Wasserstoff-Seetransport in großem Maßstab zu arbeiten", gibt Ballard Power Martin Carolan, Executive Director von Global Energy Ventures, in seiner Pressemitteilung wieder.

Und auch Ballard Powers Chief Commercial Officer Rob Campbell misst der Zusammenarbeit große Bedeutung bei: "Die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie bietet einen überzeugenden Weg für die Dekarbonisierung des maritimen Sektors, eine der wichtigsten Anwendungen für mittelschwere und schwere mobile Anwendungen, für die unsere Produkte ein besonders starkes Wertversprechen bieten. Durch die Zusammenarbeit mit Global Energy Ventures können wir Wasserstoffbrennstoffzellen im Megawatt-Maßstab und die Speicherintegration an Bord eines großen Seeschiffs vorantreiben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit GEV beim visionären C-H2 Schiff."

Ausland
[finanzen.net] · 24.02.2021 · 23:22 Uhr
[0 Kommentare]
 

RKI entwirft Szenarien für Lockerungen oder Verschärfungen

Coronavirus - Schnelltest
Berlin (dpa) - Das Robert Koch-Institut hat ein eigenes Strategiepapier mit Stufen für verschiedene […] (00)

First Dates Hotel schafft den Sprung ins Zweistellige

Bild: Quotenmeter Die Dating-Show kann den Aufwärtstrend der vergangenen Woche bestätigen und feiert […] (00)
 
 
Diese Woche
25.02.2021(Heute)
24.02.2021(Gestern)
23.02.2021(Di)
22.02.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News