Bahn will 3G-Regel stichprobenartig kontrollieren

Berlin (dts) - Die Deutsche Bahn (DB) will die 3G-Regel in Zügen, die ab Mittwoch gilt, stichprobenartig kontrollieren. Verantwortlich sein werde das Sicherheits- und Kontrollpersonal, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Allein im Fernverkehr seien demnach in den ersten Tagen nach Inkrafttreten der neuen Regeln Kontrollen auf 400 Verbindungen geplant.

Sollte die DB einen Beförderungsausschluss aussprechen müssen, könne man die Bundespolizei bei Problemen um Unterstützung bitten, fügte der Konzern hinzu. DB-Personenverkehr-Vorstand Berthold Huber sagte, dass man beim Umsetzen der neuen gesetzlichen Regeln auch auf die Mitwirkung der Fahrgäste setze. Die 3G-Regelung gelte zudem auch für das Service-, Sicherheits- und Kontrollpersonal im Zug.
Wirtschaft / DEU / Gesundheit / Unternehmen / Zugverkehr
23.11.2021 · 13:14 Uhr
[1 Kommentar]
 
USA: Eltern des Schul-Schützen plädieren auf nicht schuldig
Detroit (dpa) - Die US-Polizei hat die flüchtigen Eltern des 15-Jährigen, der an einer Schule […] (12)
Der Hundeprofi unterwegs: Rütter liefert ab
Mittlerweile in Staffel acht des Formats Der Hundeprofi unterwegs liefert Martin Rütter immer noch ab. Den […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News