Berlin (dpa) - Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock soll ihre Partei als Kanzlerkandidatin in die Bundestagswahl führen. Der Bundesvorstand der Grünen nominierte die 40-Jährige für den Spitzenposten, wie die Partei in Berlin mitteilte. Die Entscheidung muss noch auf einem Parteitag vom 11. bis ...

Kommentare

(37) smufti · 21. April um 08:55
Ich frag mich immer, wie die Strategen von AfD und Co es geschafft haben, den Grünen das Image von "wir werden alle in Höhlen wohnen ohne Strom" und "die nehmen uns unsere Autos weg" aufzudrücken. Die Grünen waren schonmal in der Regierung und nichts dergleichen ist passiert (ist sicher nicht alles gut gelaufen, aber unter anderem haben wir die Gefolgschaft bei einem ungerechten, auf Lügen basierenden Krieg verweigert, das beeindruckt mich bis heute....)
(36) DocTrax · 19. April um 21:08
ich kann ihr den aufbruch nicht abnehmen, vermute eher dass sie als juristin noch mehr vorschriften und vor allem ausgefeiltere machen wird
(35) Pontius · 19. April um 17:10
@35 Das sehen einige Wirtschaftsbosse sicherlich anders. Da hat Merkel forsches Vorgehen meist gebremst.
(34) rak09 · 19. April um 17:03
@ 19 natürlich sehen das viele in Europa anders / die haben ja auch von einer schwachen Kanzlerin provitiert! Weil sie sich nie durchgestzt hat!
(33) Moritzo · 19. April um 16:42
@32: Der Autor des Artikels Ansgar Graw hat scheinbar schon immer ein Problem mit den Grünen. Deshalb hat er ja auch ein Buch darüber geschrieben. Aber er kann schreiben was er will, meine Meinung ändert das natürlich nicht. Vieleicht sollte ich auch ein Buch schreiben... Na ja, habe schon 5 grottenschlechte Bücher geschrieben, da kann ein sechstes Buch auch nicht schaden. Der mögliche Titel: "Als der Verstand aussetzte..."
(32) treichel · 19. April um 16:07
@23: Grün - nein danke! <link>
(31) gabrielefink · 19. April um 16:05
@24 Ich kann auch keine 'Show' erkennen. Ich finde, die Grünen sind im Vergleich zu anderen Parteien auffallend unaufgeregt und zielgerichtet.
(30) Pontius · 19. April um 16:02
@24 Die Außenwirkung im Vergleich zur Union ist doch deutlich anders.
(29) Sonnenwende · 19. April um 15:58
@26 Abwarten - eine grüne Kanzlerin könnte es schon werden.
(28) tastenkoenig · 19. April um 15:54
Das muss sich zeigen. Als in den Umfragen dauerhaft Zweitplatzierte ist eine Kandidatenkür in jedem Fall legitim. Anders als seinerzeit bei Westerwelle.
(27) Moritzo · 19. April um 15:54
@26: Richtig, keinen Kanzler. Dafür aber eine Kanzlerin...
(26) MrBci · 19. April um 15:44
@25 weil die Grünen keinen Kanzler stellen werden, zum Glück
(25) Moritzo · 19. April um 15:42
@24: Welche Show. Gab es eine und wenn ja, worum ging es darin?
(24) MrBci · 19. April um 15:40
Die Show hätte man sich sparen können
(23) Moritzo · 19. April um 14:48
Ich freue mich mit den Grünen, mit Frau Baerbock und natürlich auch für mich und meinen Kindern, deren Kindern und den Kindern danach. Ich hoffe, das die Grünen ihre Ziele erreichen und endlich frisches Grün in das aktuelle Grauen der Politik bringen können. Dafür gibt es, stand heute, meine Stimme, die Stimmen der Nachbarn und Freunde. Das wären schon... ähm so an die 30 Stimmen. Ich hoffe nur, dass ich im Herbst auch noch meine Stimme abgeben kann…
(22) spirit30 · 19. April um 13:39
@21, vielen Dank zurück, und by the way.... vielleicht bin ich ja auch politisch aktiv. Bringt ja nichts nur zu motzen. Selber aktiv werden dann kann man auch etwas bewirken.
(21) smufti · 19. April um 13:31
@18: ich bedanke mich recht herzlich bei Ihnen, tatsächlich ist mein Seelenfrieden wiederhergestellt.....ausserde m bedanke ich mich für die überaus gehaltvolle Diskussion und dass Sie mir einen Teil Ihrer wertvollen Zeit geopfert haben....Deutschland braucht mehr Menschen wie Sie (gehen Sie doch selbst in die Politik, meine Stimme hätten Sie). Ich wünsche Ihnen einen schönen und kreativen Arbeitstag....
(20) Hannah · 19. April um 13:27
Anhand des Gemeckers mancher Leute würde ich mal sagen: alles richtig gemacht.
(19) tastenkoenig · 19. April um 13:13
@14: da gibt es so einige in Europa, die diese Geschichte komplett andersrum erzählen ...
(18) spirit30 · 19. April um 13:13
@12, warum sollte ich ihnen meine Meinung erzählen. Für mich sind einfach andere Personen für diesen Posten eher geeignet. Und hören Sie auf mich permanent auf irgendwelche "Alpha Tiere" anzusprechen. Die stehen hier nicht zur Diskussion. Abe damit auch Sie ihren Seelenfrieden finden, wenn dann käme für mich ein Herr der grünen Partei in Frage, da er für mich persönlich mehr "Ausstrahlungskraft" und mehr "Aussagekraft" besitzt.
(17) rak09 · 19. April um 12:34
@ 15 nie im Leben!
(16) Sonnenwende · 19. April um 12:33
@14 Ah ja? Wie kommst du darauf?
(15) Triple-A · 19. April um 12:33
Die Entscheidung war so vorhersehbar wie das Amen in der Kirche. Durchaus eine positive Entscheidung, die die Grünen wieder auf das Normalmaß von 15 - 17% Prozent bei der Wahl stutzen wird.
(14) rak09 · 19. April um 12:30
@ 8 und warum : Weil sie jedem in den A... kricht ohne unsere Interessen durchzusetzen!
(13) raffaela · 19. April um 12:22
Gratulation an Frau Baerbock! Unter allen, die zur Wahl stehen, endlich mal was Junges und Frisches. Ohne Schmierentheater haben sie das hingekriegt. Toll!
(12) smufti · 19. April um 12:20
@7: ich habe nichts interpretiert, lediglich gefragt, ob Sie denken, dass dieses Machtgehabe zweier vermeintlicher Alpha Tiere unser Ansehen in der Welt bessert? Also was finden Sie schlecht an Frau Baerbock? Oder warum denken Sie, dass man uns mit ihr als Kanzlerin nicht mehr ernst nehmen würde. Also gilt auch für Sie: "Bitte lesen und verstehen Danke ;)"
(11) spirit30 · 19. April um 12:17
An Peinlichkeit kaum zu überbieten.
(10) Sonnenwende · 19. April um 12:08
Von allen Kanzlerkandidaten finde ich sie bisher am besten...
(9) BigDaddy3 · 19. April um 12:04
Jedes Land bekommt die Politiker, die es verdient.
(8) Sonnenwende · 19. April um 12:03
@7 Also den Kommentar (1) kann ich ja als Meinungsäußerung noch so stehen lassen, aber das jetzt??? Übrigens: kein anderer deutscher Kanzler wurde im Ausland bisher so respektiert wie Merkel....
(7) spirit30 · 19. April um 12:00
@4: Meine Antwort bezieht sich lediglich auf diese Frau von den Grünen. Bitte interpretieren Sie nichts hinein in meinen Post. Bitte lesen und verstehen Danke ;)
(6) Sonnenwende · 19. April um 11:59
Die grünen machen es der CDU vor, wie man es machen sollte.
(5) itguru · 19. April um 11:59
@4: Ich habe es doch nicht negativ gemeint. Das mit der Mutti sollte zum schmunzeln anregen.
(4) smufti · 19. April um 11:57
@1 @2: Mit den Söders und Laschets stehen wir besser da? Was ist denn so schlecht an Frau Baerbock??
(3) chefreinhold · 19. April um 11:56
Das ist doch der helle Warnsinn
(2) itguru · 19. April um 11:55
@1: Warum nicht? Wir bekommen eine neue Mutti.
(1) spirit30 · 19. April um 11:51
Bitte bitte nicht. Wir werden doch in der Welt nicht mehr ernst genommen...
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.05.2021(Heute)
17.05.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News