Baby-Domains - die Domains für neugeborene Ideen

Einfach süß: ein kleines Baby...
Koeln, 20.04.2019 (PresseBox) - Die Baby-Domain ist ein offener Namensraum, ideal für junge Eltern, für Babyartikelunternehmen und für Organisationen, die auf wachsende Familien ausgerichtet sind. Die süßeste Art, einen Domainnamen enden zu lassen, ist .baby.

Was können Sie mit Baby-Domains tun? Hier einige Beispiele:

•Verkaufen Sie Babyprodukte online
• Stellen Sie Ihre Kinderorganisation online vor
• Bringen Sie neue Produktlinien auf den Markt
und sprechen Sie frischgebackene Eltern an
• Teilen Sie das Wachstum Ihres kleinen Kindes mit Freunden und
Familie
• Kündigen Sie die Ankunft Ihres Babys an
• Teilen Sie Ihre Erfahrungen als Eltern
• Bilden Sie eine unterstützende Gemeinschaft mit anderen Eltern
• Erreichen Sie Eltern und Familien in einer bestimmten Region

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

"Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Baby-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

"Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern."

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/... (deutsch)
http://www.domainregistry.de/... (Englisch)
Medien
[pressebox.de] · 20.04.2019 · 09:43 Uhr
[0 Kommentare]