News
 

Azubi-Löhne steigen weniger stark als in den Vorjahren

Bonn (dts) - Der Aufwärtstrend bei den Lehrlingsgehältern hat sich 2017 verlangsamt: Im Schnitt stieg die "Ausbildungsvergütung" um 2,6 Prozent auf 876 Euro im Monat. Das sei angesichts der Lage am Ausbildungsmarkt "überraschend", heißt es in einer Studie des Bundesinstituts für Berufliche Bildung (BIBB), über die das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) berichtet. Von 2012 bis 2016 waren die Lehrlingslöhne um jeweils 3,4 bis 4,5 Prozent gestiegen.

Hintergrund sei, dass Betriebe in vielen Regionen und Branchen händeringend Azubis suchen und die Zahl der unbesetzten Stellen im Herbst 2017 die Rekordzahl von fast 49.000 erreichte, so die Zeitung. Das Durchschnittsgehalt setzt sich aus knapp 800 Euro im ersten, 870 im zweiten und 960 Euro im dritten Lehrjahr zusammen. Dahinter verbirgt sich eine enorme Spanne: Top-Verdiener unter den Lehrlingen sind Maurer, Mechatroniker, Industriemechaniker, Versicherungs- und Industriekaufleute, die im Schnitt mehr als 1.000 Euro pro Monat bekommen. Zudem erhalten auch Eltern von Azubis Kindergeld. Maler und Lackierer, Bäcker und Floristen hingegen verdienen im Schnitt weniger als 700 Euro, Schornsteinfeger nur 518. Die Vergütung wurde jedoch 2017 "auch in kaum einem Beruf mit besonders großem Nachfragedefizit stark angehoben", schreibt das BIBB. Das gelte vor allem für Gastronomie, Lebensmittelhandwerk und Reinigungsbetriebe. Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer ärgert es, dass "ständig das Bild vom armen Lehrling gezeichnet wird". Das Bild sei in der Öffentlichkeit häufig dadurch verzerrt, dass oft einzelne Gewerke wie etwa Friseure herausgegriffen und die dortigen Ausbildungsvergütungen pauschal auf das ganze Handwerk übertragen würden. Es sei auch "europaweit keineswegs selbstverständlich, dass Azubis Geld erhalten". In den ersten beiden Lehrjahren zahlten Betriebe in der Regel drauf, so Wollseifer. Bei den Arbeitgebern heißt es: "Jeder fünfte Azubi erreicht inzwischen einen hohen monatlichen Betrag von 1.000 Euro und mehr, zwei Drittel zwischen 700 und 1.000 Euro". Mit Blick auf schwächere Jugendliche dürften Vergütungen auch kein Ausbildungshemmnis darstellen. Regina Flake vom Institut der deutschen Wirtschaft meint, nicht einmal jeder dritte Jugendliche wähle den Ausbildungsbetrieb nach dem Gehalt. Viel wichtiger seien Übernahmechancen, Betriebsklima, der Ruf des Betriebes und spezielle Ausbilder. Der Vize-Chef des DIHK, Armin Dercks, sagte, die Steigerungen der letzten Jahre lägen deutlich über der allgemeinen Lohnsteigerung. Auch die Anpassung von 2017 "liegt deutlich über der Inflationsrate und führt erneut zu mehr Geld im Azubi-Geldbeutel".
Wirtschaft / DEU / Arbeitsmarkt
03.01.2018 · 18:16 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
Archivierte Top-Themen
 

Top-Themen

26.04. 22:11 | (00) US-Börsen legen zu - Gold schwächer
26.04. 22:03 | (00) Explosionen und Feuer in Ölraffinerie in Wisconsin
26.04. 21:52 | (02) Merkel bei Trump: Mission bei einem Unberechenbaren
26.04. 21:46 | (01) Bundeswehr bleibt weiter in Mali und Somalia
26.04. 21:46 | (00) Hunderte Ampeln nach Gewitter in Hamburg ausgefallen
26.04. 21:31 | (01) Söder verteidigt Kreuz-Aktion
26.04. 20:54 | (01) Bundesregierung nennt Assads Enteignungsplan "perfide"
26.04. 20:51 | (00) Grenell als US-Botschafter für Deutschland bestätigt
26.04. 20:49 | (00) Brüssel plant für umfassenden Ausbau des Grenzschutzes
26.04. 20:48 | (00) Russland präsentiert syrische Zeugen von Anschlag
26.04. 20:47 | (00) Mike Pompeo ist neuer US-Außenminister
26.04. 20:44 | (01) Syrische Zeugen berichten über von «inszeniertem Anschlag»
26.04. 20:28 | (00) Mehrere Verdächtige bei Affäre in Bremer BAMF-Außenstelle
26.04. 20:10 | (00) Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
26.04. 19:58 | (10) Berliner CDU-Politiker: Jungen Leuten öfter Hartz IV streichen
26.04. 19:51 | (00) «Panama Papers» bringen Deutschland Millionen-Einnahmen
26.04. 19:50 | (00) Hunderte Ampeln fallen nach Gewitter in Hamburg aus
26.04. 19:06 | (01) EU wirft Trump "inakzeptable Bedingungen" vor
26.04. 18:46 | (15) CSU verteidigt bayerische Kruzifix-Pläne
26.04. 18:46 | (00) EU einigt sich auf striktere Regeln für Youtube und Co.
26.04. 17:59 | (00) Britische Regierung: Werden Zollunion «natürlich» verlassen
26.04. 17:57 | (00) Bundestag verlängert Mali-Einsatz der Bundeswehr
26.04. 17:42 | (06) Merkel will bei Trump Stimmung im Handelsstreit verbessern
26.04. 17:38 | (00) Korea-Gipfel: Ringen um nukleare Abrüstung und Frieden
26.04. 17:35 | (01) DAX legt zu - Dickes Minus bei Lufthansa
26.04. 17:30 | (00) Netflix-Chef Hastings hat keine Angst vor Disney
26.04. 17:28 | (07) OECD: Abgabenlast in Deutschland weit über dem Durchschnitt
26.04. 17:08 | (06) IW kritisiert Abgabenlast der Arbeitnehmer
26.04. 17:03 | (00) Berlin und Paris vertiefen militärische Zusammenarbeit
26.04. 16:53 | (00) Nach Razzia gegen Bordell-Netzwerk zwei weitere Festnahmen
26.04. 16:52 | (01) Merkel zu Trump-Besuch abgereist
26.04. 16:32 | (00) Verteidiger fordern für Zschäpe maximal zehn Jahre Haft
26.04. 16:31 | (01) Entlastung für das Pflegepersonal: Diese Maschine bettet automatisch Patienten ...
26.04. 16:26 | (03) Ökostrom-Förderung: Umweltschützer gegen Altmaier-Vorschlag
26.04. 16:25 | (04) Oppermann: AfD hat Klima im Bundestag verändert
26.04. 16:14 | (01) Weiteres Opfer der Amokfahrt von Münster gestorben
26.04. 16:05 | (01) Bundestag bekennt sich klar zu Existenzrecht Israels
26.04. 16:01 | (00) Brüssel drängt EU-Staaten zum Kampf gegen Impfmüdigkeit
26.04. 15:50 | (00) Sieben Jugendliche in Israel getötet
26.04. 15:48 | (03) Wer auf Balkon die Tauben füttert, riskiert Mietwohnung
26.04. 15:15 | (00) Hannover 96 dementiert Abgang von Manager Heldt
26.04. 14:50 | (00) Doping im Fußball: Nada widerspricht Müller-Wohlfahrt
26.04. 14:43 | (01) NSU-Prozess: Anwälte fordern maximal zehn Jahre Haft für Beate Z.
26.04. 14:34 | (00) Blumen und Glockenschläge: Gedenken an Schul-Amoklauf
26.04. 14:02 | (00) 21-Jähriger aus Kleve stirbt bei Verkehrsunfall
26.04. 13:56 | (00) Migrant wegen Terrorverdachts in Neapel festgenommen
26.04. 13:51 | (07) Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt
26.04. 13:50 | (08) EZB lässt Leitzins unverändert
26.04. 13:46 | (00) Merkel besucht Trump: Iran, Zölle, Nordstream
26.04. 13:46 | (00) EZB belässt Leitzins bei null Prozent
26.04. 13:30 | (03) Gericht: Mesale Tolu darf Türkei weiterhin nicht verlassen
26.04. 13:28 | (00) DIHK: Merkel-Besuch bei Trump "wichtig und notwendig"
26.04. 13:17 | (00) BDI fürchtet Belastungsprobe durch US-Strafzölle
26.04. 13:13 | (01) CSU-Generalsekretär wehrt sich gegen Kruzifix-Kritiker
26.04. 13:04 | (00) EU will Griechenland nach Ende des Rettungsprogramms kontrollieren
26.04. 12:45 | (00) Geologen: Atomtestgelände in Nordkorea kollabiert
26.04. 12:44 | (00) Kommission zur Reform des Wettbewerbsrechts verzögert sich
26.04. 12:43 | (00) Lange Haftstrafen für führende «Cumhuriyet»-Mitarbeiter
26.04. 12:32 | (00) DAX am Mittag leicht im Plus - Euro etwas stärker
26.04. 12:31 | (00) Spohr will Lufthansa zum "digitalen Reisebegleiter" ausbauen
26.04. 12:25 | (00) Nach Echo-Aus: Kulturrat für strengeren Jugendschutz in der Musik
26.04. 12:10 | (00) Weiteres Todesopfer nach Amokfahrt von Münster
26.04. 12:10 | (00) Gericht:  Mesale Tolu darf Türkei weiterhin nicht verlassen
26.04. 12:07 | (00) Berlin bietet USA Neuverhandlung über Industriezölle mit EU an
26.04. 11:59 | (00) Lufthansa-Chef will Drehkreuz-Geschäft weiter ausbauen
26.04. 11:53 | (00) Prozess gegen Mesale Tolu in Istanbul fortgesetzt
26.04. 11:44 | (04) Mutmaßliches Taliban-Mitglied in Düsseldorf festgenommen
26.04. 11:25 | (01) Bär hofft auf "gute Zusammenarbeit" mit Merkel-Vertrauter
26.04. 11:13 | (01) Voss-Tecklenburg wird neue Trainerin der DFB-Frauen
26.04. 11:08 | (00) Korea-Experte: Trumps Unberechenbarkeit hat gewirkt
26.04. 10:58 | (00) Deutscher UN-Vertreter kritisiert Bilanz von Syrien-Treffen
26.04. 10:56 | (00) Berichte: US-Strafzölle sollen ab Mai auch für EU gelten
26.04. 10:46 | (00) Bundestag bekennt sich klar zum Existenzrecht Israels
26.04. 10:45 | (00) Ex-Pfleger Högel wegen weiteren Patientenmordes angeklagt
26.04. 10:44 | (00) Brutale Gewaltserie in Kalifornien
26.04. 10:31 | (00) Milliardeninvestitionen: So bläst Europa zur Aufholjagd in Sachen künstlicher ...
26.04. 09:58 | (00) Antisemitismusbeauftragter will Vorfälle künftig zentral erfassen
26.04. 09:49 | (05) Astronomen verblüfft über Megafusion großer Galaxien
26.04. 09:48 | (00)
26.04. 09:46 | (00) Meghan Markle feiert TV-Abschied mit Hochzeit
26.04. 09:30 | (00) DAX startet vor EZB-Zinsentscheid im Plus
26.04. 08:57 | (00) Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen
26.04. 08:49 | (00) CDU-Politiker Beyer: Keine Konkurrenz zwischen Merkel und Macron
26.04. 08:44 | (00) Ex-Präsident Bush geht es besser
26.04. 08:42 | (00) Zug erfasst Schulbus in Indien: Mindestens 13 Tote
26.04. 08:39 | (00) DDR-Liedermacher Holger Biege gestorben
26.04. 08:33 | (02) Ökonom Straubhaar gegen Robotersteuer
26.04. 08:14 | (00) GfK: Verunsicherung lässt Konsumklima leicht sinken
26.04. 07:59 | (00) CDU-Wirtschaftsrat: Merkels USA-Reise wichtig für Handelspolitik
26.04. 07:46 | (03) Kükentöten: Bund lehnt Forderung aus Niedersachsen ab
26.04. 07:45 | (03) Barbara Schöneberger findet Echo-Aus «völlig richtig»
26.04. 07:44 | (00) Balkonbrüstung reißt ab - Mann fällt in Tiefe und stirbt
26.04. 07:26 | (00) FDP warnt vor innenpolitischen Folgen durch Enteignungen in Syrien
26.04. 07:09 | (00) Union will gezieltere Erfassung antisemitischer Taten
26.04. 06:54 | (00) Trump-Anwalt: im Fall Stormy Daniels nicht selbst belasten
26.04. 06:51 | (00) Zeitung: Tillich wird Landtagsmandat niederlegen
26.04. 05:43 | (00) Kanye West bezeichnet Trump als Bruder
26.04. 05:42 | (00) Kim-Moon-Gipfel: Fokus auf atomare Abrüstung und Frieden
26.04. 05:00 | (00) CDU-Politiker Linnemann bringt Koalitionsausschuss ins Gespräch
26.04. 05:00 | (00) Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.04.2018(Heute)
25.04.2018(Gestern)
24.04.2018(Di)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen