Kommentar. Das autonome Fahren schwirrt schon seit vielen Jahren als spannendes Thema durch die Medien, doch bislang hat sich diese Technik in der Praxis noch nicht durchgesetzt. Leider kam es bereits zu teilweise verheerenden Unfällen, die natürlich eine gewisse abschreckende Wirkung entfalten. Die ...

Kommentare

(7) WillyWinzig · 18. November um 10:10
@5: Welchen sachlichen Grund gibt es, dass man sich nicht an die vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung hält? Zum Statussymbol: Es wird ein Statussymbol bleiben, aber das ist nur noch auf das Auto bezogen und nicht mehr auf die Verhaltensweise des Fahrers. Beispielsweise Rennen fahren, um das Ego zu polieren und zu imponieren, wird nicht mehr möglich sein. Das hat nichts mit Hass zu tun, sondern damit, dass ich daran glaube, dass Regeln für Alle gelten und sich niemand darüber hinwegzusetzen hat
(6) storabird · 17. November um 20:03
@2 Das werden viele von uns wohl nicht mehr erleben.
(5) Chris1986 · 17. November um 19:29
@4 Ja, man sieht das ja täglich wie Staus nur auf mehrspurigen Straßen entstehen... @3 Ah ja, wenn das Auto mal von selbst fährt, wird es kein Statussymbol mehr sein weil... naja weil du es sagst. Und den Menschen den Führerschein wegnehmen wollen, weil sie auf der 60kmh Bundesstraße mal 70 fahren ist ja bezeichnend für den Hass in dir. Aber vielleicht stehst du ja irgendwann auf der anderen Seite der <100% funktionierenden Software und wünschst dir dann vielleicht einen Menschen am Steuer.
(4) Grizzlybaer · 17. November um 16:58
@3 Kann dir nur zustimmen! Der dauernde Spurwechsel von einigen Fahrern entfällt und der Verkehr wird viel flüssiger! Leider werde ich das wahrscheinlich nicht mehr erleben.
(3) WillyWinzig · 17. November um 16:52
Sobald der gesamte Verkehr autonom abläuft wird es viel sicherer werden. Derzeit gehört mMn min. der Hälfte der Autofahrer der Führerschein entzogen. Entweder sind ihnen die Regeln sch...egal (Wer hält sich wirklich konsequent an das Tempolimit - und warum nicht?) oder sie nutzen das Auto als Schw...vergrößerung. Das ist mit einem autonomen KFZ nicht möglich und macht den Verkehr sicherer - selbst mit einer nicht 100% funktionierenden Software. Der Fahrer ist schlechter und überschätzt sich.
(2) Grizzlybaer · 17. November um 16:42
Wenn es genügend getestet ist und als sicher gild, ja!
(1) aladin25 · 17. November um 16:35
NEIN!!!