Auto-Experte sieht großes Risiko für GM

Hamburg (dpa) - Für Opel sei ein Verbleib bei GM «sehr, sehr schlecht». Das sagte der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer im Interview mit der dpa. Er zeigte sich überrascht über die Entwicklung und hält die Entscheidung Opel zu behalten für ein großes Risiko für GM. Der US-Autobauer hatte gestern beschlossen, sich doch nicht von Opel zu trennen und den geplanten Verkauf an den österreichisch- kanadischen Zulieferer Magna überraschend abgeblasen. Stattdessen will GM das Europa-Geschäft rund um Opel nun selbst sanieren.
Auto / Opel
04.11.2009 · 08:55 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×