Berlin (dts) - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat erneut dazu aufgerufen, Corona-Beschränkungen für vollständig geimpfte Bürger zurückzunehmen. "Wer geimpft ist, muss seine Grundrechte wieder ausüben dürfen", sagte er dem "Spiegel". Denn der Grund für die Einschränkung der Freiheitsrechte entfalle. ...

Kommentare

(6) tastenkoenig · 29. April um 14:14
@4: immer vorausgesetzt, dass sie überhaupt Virenträger sind
(5) thrasea · 29. April um 14:10
@4 Genau das ist die Aussage des RKI, ja. @2 Nein, das war nicht die Aussage.
(4) Moritzo · 29. April um 13:48
@3: Also ist ein negativer getesteter in deinen Augen gefährlicher als ein Geimpfter? Ein negativ getesteter, der womöglich tatsächlich gesund ist?
(3) tastenkoenig · 29. April um 13:43
Die Virenlast eines Geimpften ist geringer als die eines negativ Getesteten. Deshalb ist es nur folgerichtig, die beiden Gruppen ähnlich zu behandeln.
(2) songokude · 29. April um 13:19
Wie siehts denn mit der Gefahr der Geimpften für die Ungeimpften aus? War die Aussage nicht, dass die geimpften nur einen leichteren Verlauf haben aber alles andere bleibt mehr oder weniger gleich?
(1) Moritzo · 29. April um 13:10
Heißt für mich im Umkehrschluss, das von jeden ungeimpften, gesunden Menschen eine Gefahr ausgeht. Also natürlich auch jene, die überhaupt noch keinen Kontakt zum Virus hatten. Das sind ja tolle Aussichten.
 
Suchbegriff

Diese Woche
17.06.2021(Heute)
16.06.2021(Gestern)
15.06.2021(Di)
14.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News