Berlin (dts) - Angesichts ausfallender Flüge wegen der Corona-Variante B11529 hat die deutsche Exportwirtschaft eindringlich vor Reisebeschränkungen für Geimpfte gewarnt. "Mit Sorge blicken wir auf die sich wieder verschärfende Corona-Situation", sagte Außenhandelspräsident Dirk Jandura dem ...

Kommentare

(8) wimola · 27. November 2021
@7) Ja, das passt. - Er weiß eben noch nicht, was "Katastrophe" wirklich bedeutet. :(
(7) slowhand · 27. November 2021
>> Außenhandelspräsident gegen Reisebeschränkungen wegen Variante << Die dürfen doch gerne reisen. Vor der Reise 14 Tage Quarantäne auf eigene Kosten, nach der Reise das Gleiche nochmals. Es gibt doch nichts was nicht auch über Videokonferenz gemacht werden könnte, außer evtl. Eierkraulen, das ist digital ganz schlecht. Am Besten Alles laufen und die infizierten verrecken lassen, Hauptsache die Dividende stimmt.
(6) wimola · 27. November 2021
Juranda war mir bisher unbekannt. - Ok, Googel half = also seit Oktober im Amt und ggf. noch eifrig ;-)? - Ich jedenfalls blicke auch mit - allerdings sehr großer - Sorge auf derartige Äußerungen/Wünsche/Forderungen . Wäre es möglich, das ihm die Lage hier und in der Welt einfach unbekannt ist? *hüstel
(5) HerrLehmann · 27. November 2021
Ich denke auch, dass wir alles so weiterlaufen lassen sollten, wie vor Corona. Und wenn ich demnächst mal Zeit, Lust oder Langeweile haben sollte, erstelle ich eine Liste derer, die vor irgendwelchen Maßnahmen und Beschränkungen warnen.
(4) storabird · 27. November 2021
Reisebeschränkungen wären für den Groß- und Außenhandel eine Katastrophe. Keine Reisebeschränkungen wären aber für die Gesundheit vieler eine Katastrophe.
(3) cherry · 27. November 2021
Wobei ich auch der Meinung bin, Reisen in diese Gebiete auf ein Minimum zu beschränken. Urlaubsreisen z.B. sollte vielleicht gestrichen werden. Zumindest bis man mehr über diese neue Variante weiß.
(2) cherry · 27. November 2021
Irgendwo muß aber das Geld für die ganzen Impfungen und Schutzmaßnahmen ja auch her kommen. das ist echt ein sehr zweischneidiges Schwert.
(1) Dackelmann · 27. November 2021
Diesem Mann ist Geld wichtiger als Menschenleben wie tief muss man sinken.
 
Suchbegriff

Diese Woche
27.01.2022(Heute)
26.01.2022(Gestern)
25.01.2022(Di)
24.01.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News