News
 

Ausschuss: Aktenlöschung bei Verfassungsschutz gleicht Lotterie

Berlin (dpa) - Der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags hat dem Bundesverfassungsschutz ein vernichtendes Zeugnis beim Umgang mit Akten ausgestellt. Unionsobmann Clemens Binninger sagte nach der Befragung eines ehemaligen Referatsleiters, die Art und Weise, wie Akten gespeichert oder gelöscht werden, erinnere eher an eine Lotterie als an ein seriöses Prinzip. Der Referatsleiter war darin involviert, dass Akten vernichtet wurden, nachdem die Terrorzelle aufgeflogen war. Warum die Akten vernichtet wurden, ist noch unklar.

Extremismus / Kriminalität / Verfassungsschutz
05.07.2012 · 13:30 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen