München (dpa) - Jahrzehntelang hat er den Fernsehzuschauern Einblicke in fremde Länder gegeben - als viele Länder noch wirklich fremd waren, weil es dort noch keinen Massentourismus und kein Internet gab. Dazu reiste er unermüdlich. «Gerd Ruge unterwegs» - so hieß die ARD-Serie, für die er nach ...

Kommentare

(14) Friedrich1953 · 16. Oktober um 23:48
Ich habe seine Art, zu berichten, sehr geschätzt. Danke für viele neue Einblicke. R.I.P.
(13) TheRockMan · 16. Oktober um 18:53
Einerseits ist 93 ein stolzes Alter, andererseits werde ich ihn trotzdem vermissen. Danke für die vielen informativen Reportagen und R.I.P.
(12) Kleene0701 · 16. Oktober um 18:25
RIP
(11) hamufari · 16. Oktober um 17:45
r.i.p. das war ein moderator, der mit dem herzen dabei war. er hat aber ein schönes alter gehabt.
(10) wimola · 16. Oktober um 17:32
R.I.P. - Ich habe ihn sehr gerne gesehen/gehört. Immer fundiert, spannend und interessant.
(9) osterath · 16. Oktober um 17:30
ich habe es gerade im radio gehört, das tut mir sehr leid. aber er hatte ja das alter gehabt. mein beileid an die angehörigen. R.I.P.
(8) Marc · 16. Oktober um 17:09
Mal wieder geht ein ganz Großer 😥
(7) pullauge · 16. Oktober um 17:03
kommt mir so vor als hätte ich die Tage noch einen Beitrag von ihm gesehen - wie die Zeit vergeht
(6) Emelyberti · 16. Oktober um 16:59
Er hatte eine Stimme die man nicht so schnell vergisst und seine Reportagen waren nie langweilig.Wenn es Zeit ist darf man gehen.
(5) bekatronic · 16. Oktober um 16:53
RIP - Deine Reportagen waren immer sehr anschaubar und unterhaltsam
(4) KonsulW · 16. Oktober um 16:50
R.I.P.
(3) BranVan · 16. Oktober um 16:31
Ich erinnere mich an eine Szene, wo er in den USA in den sechzigern Drogen gekauft hat. Schönes Alter. Er wird unvergessen bleiben.
(2) Fulton1002 · 16. Oktober um 16:25
Einer der Besten, wie ich finde, gerade seine Sicht auf Russland hat mich immer gebannt, ich werde ihn vermissen😭! R. I. P.
(1) MrBci · 16. Oktober um 16:17
RIP
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News