Aus für Thomas Cook in Deutschland

Thomas Cook
Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild
Der insolvente deutsche Reisekonzern Thomas Cook hat keine Zukunft mehr.

Oberursel (dpa) - Aus für den Pauschalreisepionier Thomas Cook auf dem deutschen Markt: «Es wird keine Zukunft für Thomas Cook in Deutschland geben», schrieb das Unternehmen in einem Abschiedsbrief an Vertriebs- und Geschäftspartner.

Der Veranstalterbereich mit den Marken Neckermann Reisen, Air Marin und Thomas Cook Signature wird kommende Woche eingestellt, wie Julia Kappel-Gnirs aus dem Team der vorläufigen Insolvenzverwalter der Deutschen Presse-Agentur sagte.

«Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens voraussichtlich kommender Woche erhalten die betroffenen Mitarbeiter die Kündigung. Sie sind darüber informiert», sagte die Expertin. Dabei handele es sich um weniger als die Hälfte der insgesamt etwa 2100 Beschäftigten. Durch Verkäufe von Unternehmensteilen werde die Zukunft von mehr als 1000 Mitarbeitern gesichert.

«Es ist ein trauriges Ende für Mitarbeiter und Kunden, denen wir keine Fortführungslösung im Ganzen bieten können», sagte die Geschäftsführerin der deutschen Thomas Cook, Stefanie Berk, der dpa.

Nach Angaben der vorläufigen Insolvenzverwalterin wurde nach dem Insolvenzantrag am 25. September versucht, «unter hohem Zeitdruck eine Gesamtlösung für das Unternehmen zu finden. Das war eine Herkulesaufgabe», sagte Kappel-Gnirs. «Es gab eine Vielzahl von Interessenten, aber viele sind vor der Größe des Unternehmens und den Kosten der Anlauffinanzierung zurückgeschreckt.»

Für Teile des Unternehmens gibt es Käufer. So übernimmt der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof 106 der mehr als 120 Reisebüros der Oberurseler. Dadurch werden den Angaben zufolge mehr als 500 Arbeitsplätze in dem Bereich gesichert. Der türkische Reiseveranstalter Anex Tour erwirbt den Türkeispezialisten Öger Tours und den Last-Minute-Anbieter Bucher Reisen mit insgesamt 84 Mitarbeitern. Beide Deals stehen unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde sowie des Gläubigerausschusses von Thomas Cook.

An der Hotelmarke Sentido und der Reisebüro-Franchisemarke Holiday Land hat Konkurrent DER Touristik Interesse. Interessenten gibt es den Angaben zufolge auch für die bekannte Marke Neckermann Reisen, die einst für Millionen Bundesbürger der Inbegriff von Pauschalreisen war. Verhandlungen laufen zudem für die nicht-insolvente Call-Center-Tochter in Bochum mit etwa 500 Beschäftigten.

«Wir sind guten Mutes, dass auch ein Großteil der von Kündigungen betroffenen Mitarbeiter möglichst kurzfristig einen Job findet», sagte Berk. «Bei einer von uns organisierten Jobbörse haben viele Unternehmen aus dem Rhein-Main-Gebiet, aber auch aus anderen Regionen großes Interesse an den hochmotivierten Kolleginnen und Kollegen gezeigt.» Die Beschäftigten hätten ein Wechselbad der Gefühle erlebt. «Viele haben mir gesagt, ich hatte meinen Traumjob. Es ist schwer, sich davon zu verabschieden», sagte Berk.

Die deutsche Thomas Cook war in den Sog der Pleite der britischen Mutter geraten und hatte am 25. September Insolvenzantrag gestellt. Der Veranstalter hatte alle Reisen abgesagt, auch wenn sie bereits ganz oder teilweise bezahlt worden waren. Der britische Verleger Thomas Cook gilt als Pionier der Pauschalreise. Er bot im Jahr 1841 die erste organisierte Zugreise für mehrere Hundert Teilnehmer an.

Für den Zeitraum seit dem Insolvenzantrag bis September 2020 gab es früheren Angaben zufolge insgesamt etwa 660.000 Buchungen. Die davon betroffenen Feriengäste sollen von Dezember an entschädigt werden. Klar ist bereits, dass die versicherte Summe bei weitem nicht ausreicht und dass Geschädigte nur einen Teil ihrer Auslagen zurückbekommen.

Die Haftungssumme ist in Deutschland auf 110 Millionen Euro pro Jahr und Versicherung begrenzt. Dem Versicherer Zurich Deutschland zufolge sind allein bis 1. November Schadenmeldungen im Volumen von mehr als 250 Millionen Euro eingegangen. Hinzu kämen die Kosten für die Rückholung von Urlaubern, die zum Zeitpunkt der Insolvenz mit der deutschen Thomas Cook unterwegs waren.

Die Turbulenzen könnten auch ein Nachspiel für den Fiskus haben. Erste Anwälte bringen sich in Stellung. So hat die Kanzlei Mutschke aus Nordrhein-Westfalen nach eigenen Angaben Staatshaftungsklage gegen Deutschland wegen der Insolvenzabsicherung von Pauschalreisen beim Landgericht Berlin eingelegt. Die Kanzlei vertritt nach eigenen Angaben eine Reisende und will für diese Schadenersatz vom Staat.

Die Anwälte werfen dem Gesetzgeber vor, geltendes EU-Recht nicht korrekt umgesetzt zu haben. Die EU-Richtlinie verpflichte die Mitgliedstaaten dazu, Pauschalreisenden im Falle einer Insolvenz des Veranstalters «vollumfänglichen Schutz» zu bieten. Das habe der deutsche Staat versäumt. Ähnlich argumentiert der Verbraucherschutzverein (VSV) aus Wien. In dessen Auftrag ist die Berliner Kanzlei Kälberer & Tittel tätig. Sie plant nach eigenen Angaben ebenfalls eine Staatshaftungsklage.

Tourismus / Reisen / Deutschland
21.11.2019 · 16:01 Uhr
[2 Kommentare]

Finanznews

09.12. 14:35 | (00) Ehemalige Wirecard-Mitarbeiter sammeln Millionen für Wirecard-Konkurrenten ein
09.12. 14:30 | (00) QIX Deutschland: Allianz nimmt mit erstem Infrastruktur-Fonds für externe ...
09.12. 13:18 | (00) Cloud-Geschäft im Visier: US-Wettbewerbshüter nehmen Amazon AWS unter die Lupe
09.12. 13:16 | (00) Marktteilnehmer unterschätzen wohl die Wahrscheinlichkeit einer Rezession im ...
09.12. 11:35 | (00) OSRAM-Aktie auf Höhenflug: ams mit Übernahmeangebot erfolgreich
09.12. 10:48 | (00) Handwerk setzt mehr um - Gute Geschäfte im Sommer
09.12. 09:46 | (00) Exporte im Oktober gestiegen
09.12. 09:02 | (00) DAX Analyse für den 09 12
09.12. 08:24 | (00) Kursrakete Varta: Wieso der Batteriehersteller über 400 Prozent in 2019 zulegen ...
09.12. 05:56 | (01) Medizinerin: Tod im Krankenhaus häufig vermeidbar
08.12. 16:00 | (00) MTU Aero Engines: Auf Augenhöhe
08.12. 15:55 | (03) Bericht: EU-Kommission will Chemie auf Feldern halbieren
08.12. 12:46 | (05) Bahn gibt mehr Geld für Instandhaltung der Bahnhöfe aus
08.12. 08:00 | (05) Börsenindizes: Stühlerücken im MDAX und SDAX
07.12. 12:23 | (09) Schienenlose autonome Straßenbahn in China in Betrieb genommen
07.12. 09:27 | (04) Facebook könnte Apps nach Patent-Urteil ändern müssen
07.12. 08:44 | (03) Stimmung im deutschen Mittelstand trübt sich weiter ein
07.12. 08:00 | (02) Megabörsengang: Aramco überholt Alibaba und Apple
07.12. 04:51 | (02) Defekte Teile in 737-Jets: Millionenstrafe für Boeing
07.12. 01:04 | (00) US-Gerichte verschieben Glyphosat-Prozesse gegen Bayer
07.12. 00:05 | (02) Starke Jobdaten beflügeln die US-Börsen
06.12. 22:02 | (02) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
06.12. 21:13 | (02) Amazons Rabattschlacht: Das wurde am Cyber Monday in Deutschland am meisten ...
06.12. 19:17 | (03) Millionen-Bußgeld gegen Deutsche Bank nach Geldwäsche-Razzia
06.12. 18:24 | (00) AMS sieht sich bei Osram am Ziel
06.12. 18:10 | (05) Verärgerte Kunden: Die Schattenseite von Teslas Erfolg
06.12. 15:13 | (02) Verdi droht mit Streiks bei Kaufhof im Weihnachtsgeschäft
06.12. 14:13 | (00) Zahl der Fluggäste in der EU 2018 auf Rekordniveau
06.12. 11:00 | (04) Vorwerk stellt Thermomix-Produktion in Wuppertal ein
06.12. 10:54 | (01) JPMorgan steigt bei GERRY WEBER ein
06.12. 08:49 | (02) Stärkstes Jahr seit 1997 möglich: Wie weit kann die Weihnachtsrally die US- ...
06.12. 01:50 | (00) Bahn-Supersparpreis kostet 17,90 statt 19,90 ab 2020
06.12. 00:17 | (01) Opec einigt sich auf künftige Strategie
05.12. 23:17 | (00) Wall Street: Anleger zögern - Keine Klarheit im Zollstreit
05.12. 22:15 | (00) Mehr Geld für Google-Aktionäre? Was der Abgang der Gründer für den Techriesen ...
05.12. 22:09 | (00) Das sagen Apple-Mitarbeiter zu Tim Cooks Umgang mit US-Präsident Donald Trump
05.12. 22:09 | (01) Analystenmeinungen liegen weit auseinander: Diese Aktien spalten die Wall Street
05.12. 21:55 | (00) Größter Börsengang der Welt? Ölgigant Aramco legt Preis fest
05.12. 19:39 | (01) Nächstes veganes IPO: Beyond-Meat-Konkurrent plant offenbar Börsengang
05.12. 18:47 | (00) Dax schließt im Minus
05.12. 18:45 | (00) EU-Kommission billigt Kapitalspritze für NordLB
05.12. 17:55 | (00) Kering-Aktie im Plus: Kering erwägt angeblich Übernahme von Moncler - Moncler- ...
05.12. 17:48 | (00) Novartis-Aktie fester: Novartis peilt bis 2022 mehr als 80 Zulassungsanträge an ...
05.12. 12:44 | (01) Kaufvertrag für Tesla-Gelände könnte bis Jahresende stehen
05.12. 12:43 | (00) Mehrheit gegen Rückkehrpflicht bei Taxi-Konkurrenten
05.12. 11:41 | (00) Metro will Real an X-Bricks-Konsortium verkaufen
05.12. 11:14 | (01) Bahn verfehlt Pünktlichkeitsziel
05.12. 09:12 | (00) Stiehlt uns Trump die Jahresend-Rallye wie der Grinch Weihnachten?
05.12. 04:16 | (00) Solarbranche: Bei stärkerem Ausbau 50 000 neue Jobs möglich
04.12. 22:47 | (00) Dow steigt wieder - Hin und Her im Handelskrieg
04.12. 20:17 | (00) Cannabis-Aktien im Blick: Warum kleine US-Konzerne Aurora, Canopy & Co. den Rang ...
04.12. 19:54 | (02) In diesem Bieterkampf zog Warren Buffetts Berkshire Hathaway den Kürzeren
04.12. 19:09 | (00) Vectron mit Paukenschlag, Aktie haussiert
04.12. 18:46 | (00) Neue Hoffnung im Zollstreit treibt Erholung im Dax an
04.12. 17:53 | (00) CANCOM mit Kapitalerhöhung: Mehr Spielraum für Zukäufe - CANCOM-Aktie etwas ...
04.12. 17:51 | (01) SAP-Aktie fester: SAP will auf große Zukäufe verzichten
04.12. 17:04 | (00) Experte erwartet auch für 2020 Fortsetzung des Bullenmarkts
04.12. 16:39 | (01) Experte rät von Apple-Aktie ab: "Die Hälfte von Apples Geschäft gerät aus den ...
04.12. 15:04 | (07) Viele Deutsche haben große Angst vor Altersarmut
04.12. 14:47 | (01) Google-Gründer Page und Brin treten ab
04.12. 14:40 | (00) QIX Dividenden Europa: Scottish and Southern Energy stellt britisches ...
04.12. 14:13 | (00) Mehr als «G» wie Google - das Alphabet-Firmengeflecht
04.12. 11:56 | (02) McDonald's verschenkt aus Versehen 400.000 Euro an Kunden
04.12. 11:40 | (01) Urteil:  «Crowdworker» sind keine Angestellten
04.12. 09:43 | (00) Umfrage: Große Sorge vor Altersarmut unter Deutschen
04.12. 06:15 | (00) Slack-Bilanz in Sicht: Das erwarten Analysten
04.12. 03:45 | (00) Tesla Konkurrent Faraday Future ändert Führungsriege
04.12. 03:03 | (00) Airbus-Großauftrag von United Airlines
03.12. 23:18 | (01) Alphabet-Chef Page tritt zurück - Google-Chef übernimmt
03.12. 22:50 | (00) Trump belastet Kurse an US-Börse nochmals
03.12. 21:38 | (00) Barclays: Hier gibt es im kommenden Jahr bessere Chancen als auf dem US- ...
03.12. 21:36 | (00) JPMorgan: Wachstumspotenzial im asiatischen Versicherungssektor
03.12. 20:12 | (02) Credit Suisse rät zum Kauf: Dieses Space-Unternehmen hat beim Weltraumtourismus ...
03.12. 18:20 | (00) Dax weiter unter 13 000 Punkten - Zollquerelen
03.12. 18:02 | (00) LVMH-, Kering-, Richemont-Aktien & Co.: Luxusgüterwerte leiden unter Zollsorgen
03.12. 16:31 | (06) Montags keine Post mehr? Experten sind dafür
03.12. 16:21 | (00) Das sind die Spielzeugtrends 2019
03.12. 14:28 | (02) Zölle auf Wein und Käse: USA drohen Frankreich
03.12. 11:58 | (03) Monopolkommission empfiehlt Aus für Montags-Briefzustellung
03.12. 11:16 | (00) Trump bestätigt geplante Strafzölle auf französische Waren
03.12. 10:03 | (00) Der Börsengang von Saudi Aramco besiegelt das Ende der Öl-Wirtschaf
03.12. 09:30 | (09) thyssenkrupp-Aktie: Konzern steht unter Erfolgsdruck
03.12. 08:39 | (00) Unicredit streicht 8000 Stellen
03.12. 02:51 | (00) USA prüfen im Streit um Airbus höhere Vergeltungszölle
03.12. 00:56 | (00) Rom gewährt Alitalia weiteren Millionenkredit
03.12. 00:25 | (00) USA drohen Frankreich mit neuen Strafzöllen
02.12. 23:21 | (00) Wall Street: Schwach nach neuen Zolldrohungen und US-Daten
02.12. 18:56 | (02) Wall Street-Legende: Der Markt ist eigentlich noch unterbewertet
02.12. 18:42 | (01) Trump-Tweet drückt den Dax unter 13 000 Punkte
02.12. 18:00 | (00) US-Börsenaufsicht nimmt Tesla erneut ins Visier
02.12. 17:52 | (01) Lufthansa-Aktie gibt Gewinne ab: Qatar Airways will sich an Lufthansa beteiligen ...
02.12. 17:30 | (01) adidas-Aktie: Weiter mit Rückenwind
02.12. 16:40 | (03) EU-Staaten gegen Bahn-Entschädigungen bei höherer Gewalt
02.12. 15:13 | (00) Die besten Euro Stoxx-Aktien: +45 % Turbinenhersteller Safran hebt ab
02.12. 14:37 | (00) QIX Deutschland: BMW kündigt neues E-MINI-Produktionswerk für 650 Mio. Euro in ...
02.12. 14:30 | (00) JPMorgan bullish: Asiatische Aktien könnten 2020 "überraschen"
02.12. 13:47 | (00) "Warten hat ein Ende" -Commerzbank bietet bald Apple Pay an
02.12. 11:13 | (02) Studie: Viele Anleger überschätzen Risiken an der Börse
02.12. 08:41 | (00) BMW investiert 400 Millionen Euro für iNext in Dingolfing
02.12. 06:42 | (00) Bahn: Schnellfahrstrecke Göttingen - Hannover bald frei
 
Diese Woche
09.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News