Aurubis erhöht nach erstem Quartal Gewinnschätzung für 2020/21 - Aktie gewinnt

Erwartet wird ein operatives Ergebnis vor Steuern von 270 bis 330 Millionen Euro und eine Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) von 9 bis 12 Prozent, wie der Hamburger Kupferkonzern mitteilte. Bislang hatte Aurubis ein operatives Ergebnis vor Steuern von 210 bis 270 Millionen Euro sowie 8 bis 11 Prozent Kapitalrendite angesteuert.

Das erste Quartal wurde vorläufigen Berechnungen zufolge mit einem operativen Ergebnis vor Steuern von 82 Millionen Euro beendet - 51 Millionen mehr als im Vorjahr. Der Anstieg sei auch von den Gesellschaften der ehemaligen Metallo-Gruppe beeinflusst worden, deren Ergebnis im Vorjahr noch nicht in der Bilanz konsolidiert wurde. Auch hatte im Vorjahr eine Anlagenwartung das Ergebnis mit rund 34 Millionen Euro belastet.

Laut Aurubis entsprach das Ergebnis des ersten Quartals den Erwartungen des Marktes. Das IFRS-Konzernergebnis vor Steuern in diesem Zeitraum erreichte 226 (Vorjahr: 100) Millionen Euro.

Aurubis überzeugt mit Zielerhöhung - Salzgitter profitiert mit

Eine angehobene Geschäftsjahresprognose 2020/21 für das operative Ergebnis vor Steuern hat am Donnerstag den Aktien von Aurubis frischen Auftrieb verliehen. Sie stiegen am Nachmittag um 3,5 Prozent auf 68,40 Euro. Kurzzeitig war es sogar bis auf 70,00 Euro nach oben gegangen, nachdem Aurubis ein operatives Ebit zwischen 270 und 330 Millionen Euro in Aussicht stellte, nach bislang "im besten Fall 270 Millionen Euro".

"Alles in allem hat der Kupferkonzern weiteren Optimismus versprüht, denn das neue Ziel liegt klar über dem Konsens", sagte ein Händler. Dies habe dem Papier geholfen, das jüngste Zwischenhoch von Anfang Dezember bei 69,84 Euro erneut zu überwinden. "Kurse darüber dürften nun weitere Käufer anziehen", vermutet er und verwies zudem auf die positive Kursreaktion von Salzgitter, die zugleich um 4,7 Prozent auf 22,28 Euro anzogen. Der im SDAX notierte Stahlhersteller ist mit knapp unter 30 Prozent Großaktionär von Aurubis.

FRANKFURT (Dow Jones / dpa-AFX)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 21.01.2021 · 16:07 Uhr
[0 Kommentare]
 

Toter 13-Jähriger - Verdächtiger wird Haftrichter vorgeführt

Ortsschild
Sinsheim (dpa) - Nach dem gewaltsamen Tod eines 13-Jährigen in Sinsheim in Baden-Württemberg soll der 14 […] (05)

Corona Consumer Check: Zufriedenheit mit Onlinekäufen nimmt im zweiten Lockdown zu

Die Analyse des Onlinekaufverhaltens im Corona Consumer Check zeigt: Konsumentinnen und Konsumenten sind […] (00)
 
 
Diese Woche
25.02.2021(Heute)
24.02.2021(Gestern)
23.02.2021(Di)
22.02.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News