Aurania berichtet über aktuellen Stand zum letzten Quartal

Abbildung 1. Draufsicht der magnetischen Merkmale, die die Hauptziele im Bereich Tsenken N2 und N3 bildeten, mit Darstellung der Bohransatzstellen für TS-001 bis TS-005. Die Pfeile zeigen die Richtung der zunehmenden Alteration und der Kupfervererzun
Toronto, Ontario, 25.11.2020 (PresseBox) - Aurania Resources Ltd. (TSXV: ARU) (OTCQB: AUIAF) (Frankfurt: 20Q) („Aurania“ oder das „Unternehmen“ - https://www.commodity-tv.com/ondemand/company/profil/aurania-resources-ltd/) berichtet über den aktuellen Stand der Aktivitäten, von denen viele Highlights aus dem Geschäfts- und Lagebericht (Management's Discussion and Analysis) für die am 30. September 2020 endenden neun Monate sind (der „Q3-Bericht“) ”). Diese Berichte sind unter Auranias öffentlichen Einreichungen bei SEDAR, www.sedar.com, und auf der Website des Unternehmens, http://aurania.com/investors/financial-reports/, verfügbar. Aurania wird am 1. Dezember 2020 um 11:00 Uhr EST eine Telefonkonferenz abhalten, um die jüngsten Entwicklungen zu besptechen. Die Einwahldetails für die Telefonkonferenz sind unten aufgeführt.

Telefonkonferenz- und Webcast-Details
Auranias Chairman und CEO, Dr. Keith Barron, und President, Dr. Richard Spencer, werden am Dienstag, dem 1. Dezember, um 11:00 Uhr EST eine Webcast-Telefonkonferenz abhalten.

Webcast-URL: http://services.choruscall.ca/links/aurania20201201.html

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben die Webcast-Teilnehmer Folgendes ein: Vorname, Nachname, Firma, E-Mail-Adresse.

Telefonnummern für Teilnehmer
Kanada/USA gebührenfrei: 1-800-319-4610
Toronto gebührenpflichtig: + 1-416-915-3239
Großbritannien und Europa gebührenfrei: 0808-101-2791

Anrufer sollten sich 5 bis 10 Minuten vor der geplanten Startzeit einwählen und einfach darum bitten, sich Auranias Konferenz anzuschließen.

Die wichtigsten Punkte

Erkundungsbohrungen in Tsenken

Die Erkundungsbohrungen begannen Mitte September im Zielgebiet Tsenken auf dem Projekt Lost Cities - Cutucu des Unternehmens im Südosten Ecuadors (das „Projekt“). Die Ziele wurden durch magnetische Merkmale mit übereinstimmender Kupferanreicherung im Boden definiert. Das ursprüngliche Bohrkonzept sah vor, dass jedes magnetische Merkmal einen überdeckten Porphyr mit Vererzung in den angrenzenden Sedimentgesteinen repräsentiert.

Bis zum Datum des Q3-Berichts wurden drei Bohrungen (TS-001 - 003) mit einer Gesamtlänge von 645 m auf dem Ziel Tsenken N2 und zwei Bohrungen (TS-004 und 005) mit einer Gesamtlänge von 724 m auf dem Ziel Tsenken N3 fertiggestellt. Die fünf Bohrungen auf den Zielen Tsenken hatten eine Gesamtlänge von 1.369 m.

Das erste einer Reihe von Videos zu den Erkundungsbohrungen in Tsenken ist auf Auranias Website verfügbar: http://www.aurania.com/introduction-to-tsenken-drilling/

Anstatt der Vererzung des Porphyr-Typs wurde eine intensive Eisenoxidanreicherung durchteuft. Diese Eisenoxide und Mineralalteration sind typisch für Eisenoxid-Kupfer-Gold-Systeme. Die Verteilung der Alterationsmineralien und der Kupfervererzung zeigt, dass sich das vererzte System nach Nordwesten hin verstärkt, wo die Bohrung TS-006 angesetzt wurde (Abbildung 1).

Die Analyseergebnisse aus den Bohrungen TS-001 bis TS-003 werden in Kürze erwartet. Die Proben aus Bohrung TS-004 wurden letzte Woche an das Labor geliefert, und die Probenahme aus dem Bohrkern der Bohrung TS-005 wird bis Ende der Woche abgeschlossen sein.

Nach Tsenken N3 wird das tragbare Bohrgerät wahrscheinlich zu Tsenken N1 gebracht.

Exploration

Für bestimmte Zielgebiete innerhalb des Projekts ist eine helikoptergestützte, geophysikalische mobilen Magnetotellurik-Erkundung (Mobile MT) geplant. Der Beginn des Programms ist für Anfang Dezember geplant. Das Programm wurde konzipiert, um leitfähige Bereiche festzustellen, die möglicherweise auf mit der Vererzung in Zusammenhang stehende Sulfide zurückzuführen sind, sowie Widerstandsbereiche, die durch intensive Verkieselung erzeugt werden - solche Bereiche stehen üblicherweise mit epithermalen Gold-Silber-Systemen in Zusammenhang.

COVID-19-Situation

Zum Datum des Q3-Berichts erlaubt die Regierung der Provinz Morona Santiago, in der sich das Projekt Lost Cities befindet, dass nur 50 % der Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz sind. Da die Feldteams in einer Rotation von ungefähr 20 Tagen vor Ort arbeiten, gefolgt von 10 Tagen im Büro in Macas und Urlaub, überschreitet die Anzahl der Personen im Büro in Macas zu keinem Zeitpunkt 50 %, was den vollständigen Einsatz der Feldteams erlaubt und sie mit voller Kraft arbeiten können.

Das Büro in Toronto bleibt geschlossen, nachdem alle Mitarbeiter vorsorglich mit der Fernarbeit begonnen haben, um die Ausbreitung des COVID-19-Virus Mitte März 2020 einzudämmen.

Finanz-, Unternehmens- und Regulierungsfragen

Am 29. Oktober gab das Unternehmen den Abschluss eines über Nacht vermarkteten öffentlichen Angebots in Höhe von 11,5 Mio. USD bekannt. Cantor Fitzgerald Canada Corporation war der Lead Underwriter und alleinige Bookrunner zusammen mit einem Konsortium von Underwritern, zu dem Canaccord Genuity Corp., Echelon Wealth Partners Inc., Eight Capital, Haywood Securities Inc. und Raymond James Ltd gehören.

Aktienoption und RSU-Gewährung

Nach Ablauf des Berichtszeitraums und gemäß dem Aktienoptionsplan des Unternehmens gewährte der Board of Directors, den Directors, Officers (leitende Angestellte), Mitarbeitern und Beratern insgesamt 1.020.000 Aktienoptionen und den Mitarbeitern der Tochtergesellschaft des Unternehmens, EcuaSolidus S.A., 343.800 Restricted Stock Units („RSUs“). Die Aktienoptionen haben einen Ausübungspreis von 3,51 Dollar, sind für fünf Jahre ausübbar und werden ab dem Zeitpunkt der Gewährung in drei gleichen jährlichen Tranchen übertragen. Die RSUs können für fünf Jahre in Stammaktien des Unternehmens umgewandelt werden und werden in drei gleichen jährlichen Tranchen in einem Jahr ab dem Datum der Gewährung übertragen.

Fachkundige Person

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Jean-Paul Pallier, MSc, überprüft und genehmigt. Herr Pallier hat die Straße vor Ort gesehen und die Beschreibungen in dieser Pressemitteilung überprüft. Herr Pallier ist ein von der European Federation of Geologists benannter EurGeol und gemäß National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineralprojekte of the Canadian Securities Administrators (Standards zur Offenlegung von Mineralprojekten) eine fachkundige Person.

Über Aurania

Aurania ist ein junges Explorationsunternehmen, das sich mit der Identifizierung, Bewertung, dem Erwerb und der Exploration von Mineralliegenschaften beschäftigt, wobei der Schwerpunkt auf Edelmetallen und Kupfer in Südamerika liegt. Ihr Flaggschiff, das Projekt The Lost Cities - Cutucu, befindet sich im jurassischen metallogenetischen Gürtel in den östlichen Ausläufern der Anden im Südosten Ecuadors.

Informationen über Aurania und die technischen Berichte erhalten Sie unter www.aurania.com und www.sedar.com sowie auf Facebook unter https://www.facebook.com/auranialtd/ auf Twitter unter https://twitter.com/auranialtd und auf LinkedIn unter https://www.linkedin.com/company/aurania-resources-ltd-.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Carolyn Muir
VP Investor Relations
Aurania Resources Ltd.
Tel.: (416) 367-3200
carolyn.muir@aurania.com

Dr. Richard Spencer
President
Aurania Resources Ltd.
Tel.: (416) 367-3200
richard.spencer@aurania.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten beinhalten, von denen die meisten außerhalb der Kontrolle von Aurania liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten Schätzungen und Aussagen, die die zukünftigen Pläne, Ziele oder Vorgaben von Aurania beschreiben, einschließlich der Aussage, dass Aurania oder das Management von Aurania das Eintreten eines bestimmten Zustandes oder Ergebnisses erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch Begriffe wie "glaubt", "erwartet", "erwartet", "schätzt", "kann", "könnte", "würde", "wird" oder "plant" gekennzeichnet sein. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen beruhen und sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit inhärenten Risiken und Ungewissheiten verbunden. Obwohl diese Aussagen auf Informationen basieren, die Aurania derzeit zur Verfügung stehen, gibt Aurania keine Gewähr, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen werden. Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die mit zukunftsgerichteten Informationen zusammenhängen, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Möglichkeiten erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Vorausblickende Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf die Ziele, Vorgaben oder Zukunftspläne von Aurania, Aussagen, Explorationsergebnisse, potenzielle Mineralisierung, das Portfolio des Unternehmens, das Finanzministerium, das Managementteam und ein verbessertes Kapitalmarktprofil, die Schätzung von Mineralressourcen, die Exploration, den Zeitpunkt der Betriebsaufnahme und Schätzungen der Marktbedingungen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, gehören unter anderem das Versagen, Mineralressourcen zu identifizieren, das Versagen, geschätzte Mineralressourcen in Reserven umzuwandeln, die Unfähigkeit, eine Machbarkeitsstudie abzuschließen, die eine Produktionsentscheidung empfiehlt, die vorläufige Natur der metallurgischen Testergebnisse, Verzögerungen bei der Erlangung oder das Versagen bei der Erlangung der erforderlichen staatlichen, behördlichen, umweltbezogenen oder sonstigen Projektgenehmigungen, politische Risiken, die Unfähigkeit, die Pflicht zur Aufnahme indigener Völker zu erfüllen, Ungewissheiten hinsichtlich der Verfügbarkeit und der Kosten der in der Zukunft benötigten Finanzierung, Änderungen an den Aktienmärkten, Inflation, Wechselkursänderungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten, Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von den Schätzungen abweichen, und die anderen Risiken, die mit der Mineralexplorations- und -erschließungsindustrie verbunden sind, die Auswirkungen von COVID-19 auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Auswirkungen von COVID-19 auf die Rohstoffpreise, die Kapitalmarktbedingungen, die Beschränkungen für Arbeitskräfte und internationale Reisen und Lieferketten sowie die Risiken, die in den auf SEDAR eingereichten öffentlichen Dokumenten von Aurania dargelegt sind. Obwohl Aurania der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, vernünftig sind, sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese Informationen gesetzt werden, die erst ab dem Datum dieser Pressemitteilung gelten, und es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Aurania lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
Finanzen / Bilanzen
[pressebox.de] · 25.11.2020 · 16:30 Uhr
[0 Kommentare]
 

Turbo beim Impfen? EU-Staaten stimmen sich zu Corona ab

Corona-Impfungen
Brüssel (dpa) - Schneller Impfen, mehr Schutz vor den gefürchteten neuen Corona-Varianten: Bei einem […] (00)

Tom Holland: Wird er Willy Wonka spielen?

Tom Holland
(BANG) - Tom Holland könnte möglicherweise bald als Willy Wonka vor der Kamera stehen. Der 24-jährige […] (00)
 
 
Diese Woche
21.01.2021(Heute)
20.01.2021(Gestern)
19.01.2021(Di)
18.01.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News