Frankfurt/Main (dpa) - Während in vielen anderen Sportarten weiter fleißig verschoben und abgesagt wird, feilt die Deutsche Fußball Liga an ihrem Masterplan für die Fortsetzung der Bundesliga-Saison ab Anfang Mai. Zwei Eckpunkte machte der seit Wochen im Fokus stehende Liga-Boss Christian Seifert ...

Kommentare

(16) 17August · 26. April um 06:39
wohl eher Buß und Bettag
(15) Wasweissdennich · 15. April um 07:56
Verstehe den Lauterbach nicht so wirklich, wir wollen Schulen und Kindergärten also bald wieder öffnen und können da logischerweise nicht dauernd testen - aber Bundesligaprofis sollen ständig getestet werden und auch vorsorglich in Quarantäne? Reicht doch wenn sie genauso behandelt werden wie der Rest der Bevölkerung... Also weitgehend ungetestet bleiben und nur dann in Quarantäne wenn es auch Grund dafür gibt
(14) Probealarm · 14. April um 21:14
Der Speerspitze des Kapitalismus scharrt schon mit den Hufen...
(13) deBlocki · 14. April um 11:01
Die Amateurligen sind abgesagt, da sind weitaus weniger Zuschauer. Aber wenn's ums dicke Geld geht, muss man natürlich Lösungen finden. Ist mir nicht schlüssig. Ich würde auch gerne wieder Fussball schauen und dann bevorzugt im Stadion. Aber was nicht geht, geht nicht. Da muss man keine Sonderlösungen finden, nur weil hier das dicke Geld verschoben wird.
(12) panda79 · 13. April um 18:41
Fussball kann eine Möglichkeit sein die Leute zu Hause zu halten - aber auch genau das Gegenteil zu provozieren, wenn man sich wieder in Gruppen vor dem TV trifft....
(11) Friedrich1953 · 13. April um 17:48
Fußball ist doch die schönste Nebensache der Welt! Deshalb bitte keine Ausnahme für die Bundesligen!
(10) abelartus · 13. April um 17:22
Oh...
(9) Mehlwurmle · 13. April um 14:37
Nur weil es da um Milliarden geht, sollte man da keine Sonderregelungen für die Bundesliga einführen.
(8) Yoshi3003 · 13. April um 14:34
Fußball dient ja aber auch der Unterhaltung. Gerade wenn man vorwiegend zuhause bleiben soll, wären Spiele im TV ja eine willkommene Abwechslung. Mal endlich wieder Sport im TV sehen zu können. Da wären doch bestimmt zig Millionen froh, wenn sie samstags und sonntags endlich wieder für einige Stunden "abgelenkt" werden.
(7) darkshroxx · 13. April um 13:25
Tja so sit das nun mal.
(6) gabrielefink · 13. April um 11:33
@4 Weil es sich nicht um Freizeit Spiel und Spaß handelt, sondern um eine zig Millionen schwere Industrie.
(5) Grizzlybaer · 13. April um 11:27
@4 Es geht um Geld und um Existenzen, denn es fehlen nicht nur die Einnahmen durch die Besucher sonder auch die Fernsehgelder und natürlich auch Werbeeinnahmen!
(4) Kluex · 13. April um 11:17
Warum kann man diese Saison nicht einfach beenden?
(3) Alle1908 · 13. April um 10:50
Habe ich doch das "r" im 3ten Wort überlesen und denke "Warum wollen die dahin, da ist doch auch Conorna?" Im text bin ich dran drüber gestolpert!
(2) Grizzlybaer · 12. April um 16:58
Wollen mal sehen ob das funktioniert.
(1) Marc · 12. April um 16:01
Die größte Gefahr sehe ich auch darin wenn sich Spieler zwischenzeitlich infizieren.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News