News
 

Assange soll laut Anwalt spätestens morgen freikommen

London (dpa) - Julian Assange wird nach Aussage seines Anwalts noch im Laufe des Tages oder spätestens morgen aus der Haft kommen. Er werde dann vermutlich persönlich vor die Presse treten, sagte der Jurist vor Journalisten. Der Wikileaks-Gründer müsse sich während seiner Freilassung im Landhaus eines Freundes aufhalten. Im Moment werde sichergestellt, dass die Kaution und die Sicherheitsgebühren beim Gericht hinterlegt werden. Von den Formalitäten hängt ab, ob Assange die Nacht in Freiheit verbringen kann.

Konflikte / Internet / Wikileaks / Großbritannien
16.12.2010 · 16:21 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen