ASCEND realisiert unterbrechungsfreie Public-Safety-Lösungen mit SD-Wan von PEPLink und leistungsstarken temporären Internetverbindungen (VPN)

ASCEND realisiert unterbrechungsfreie Public-Safety-Lösungen mit SD-Wan von PEPLink und leistungsstarken temporären Internetverbindungen (VPN)
Nürnberg, 12.10.2021 (PresseBox) - „Spätestens wenn es um Menschenleben geht, sollte die sichere Datenübertragung oberste Priorität haben und an dieser Stelle sollten auch keine Zugeständnisse gemacht werden“, findet Johannes Fickeis, Geschäftsführer der ASCEND GmbH, die für (fast) jeden Anwendungsfall eine passende Verbindung bieten kann. Hochprofessionelle Netzwerk-Technologien von Marktführern wie PEPLink sorgen dafür, dass Daten unterbrechungsfrei weitergegeben werden und dabei inhouse bleiben. „Egal wie kritisch die Lage, mit Peplink verläuft auch die Kommunikation von Ersthelfern und Einsatzkräften ohne Unterbrechung.“

Möglich wird die zuverlässige Kommunikation zum einen durch die 256-Bit AES-Verschlüsselung, zum anderen durch die redundante Anbindung an mehrere Netzbetreiber gleichzeitig.

Neben der Datensicherheit kommt es im öffentlichen Einsatz auf möglichst große Flexibilität und maximale Mobilität an. „Da wir mit Peplink auch tragbare Lösungen anbieten können, können z. B. auch die BodyCams der Einsatzkräfte mit angebunden werden“, so der IT-Dienstleiter.

Über leistungsstarke temporäre Internetverbindungen (VPN) werden Einsatzorte und Zentrale im Notfall schnell, einfach und sicher miteinander vernetzt. Die angebotenen Lösungen sind modular und können individuell und bedarfsgerecht miteinander kombiniert werden. „Mit unseren VPN-Hub-Lösungen realisieren wir sogar mobile, virtuelle Standleitungen, die einen Serverbetrieb im Feld ermöglichen.“

Zurückgegriffen werden kann von ASCEND für solche Szenarien auf langjährige Erfahrungen im Veranstaltungsbereich, wo ebenfalls in kürzester Zeit höchste Anforderungen an temporäre Internetverbindungen gestellt werden. „Gerade bei großen Ereignissen können Überlastungen der drahtlosen Netzwerke zu Paketverlusten und Unterbrechungen in der Kommunikation führen – mit unseren Lösungen verhindern wir das, wodurch im Ernstfall Leben gerettet werden können.“
Netzwerke
[pressebox.de] · 12.10.2021 · 10:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Kämpfe zwischen Taliban und Bewaffneten: Mindestens 16 Tote
Konflikt in Afghanistan
Kabul (dpa) - Bei Gefechten zwischen Taliban-Sicherheitskräften und einer Gruppe Bewaffneter sind in […] (02)
Weltweite Verbraucherumfrage zu nachhaltigen Produkten zum Weltklimagipfel
Ab dem 31. Oktober richten sich die Augen der Weltöffentlichkeit auf den Weltklimagipfel in Glasgow. Eine wichtige Komponente beim Kampf für reduzierte Klimaemission ist das Konsumverhalten der Verbraucher. […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
25.10.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News