Archiveinsturz in Köln wegen Loch in Baustellenwand? 

Köln (dpa) - Eine defekte Baustellenwand in einem U-Bahn-Schacht könnte nach neuesten Erkenntnissen der Grund für den Einsturz des Kölner Stadtarchivs sein. Die Staatsanwaltschaft vermutet die Einsturzursache einige Meter unter der Erde, berichtet der «Focus». Tiefbau-Gutachter hätten Hinweise auf eine löchrige Sicherungswand auf der U-Bahn-Baustelle gefunden. Vieles spreche dafür, dass Wasser so das Erdreich wegspülen konnte und der Boden schließlich nachgab. Bei dem Unglück am 3. März waren zwei Menschen ums Leben gekommen.
Notfälle / Archive
25.10.2009 · 13:02 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
25.09.2018(Heute)
24.09.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×