Aramcos Megabörsengang wird noch größer: Weitere Aktien ausgegeben

• Aramco gibt mehr Aktien aus
• Rekordvolumen des Aramco-Börsengangs steigt weiter an
• Aktien kommen aus einer Mehrzuteilungsoption

Die Aktien des staatlichen saudischen Ölriesen Aramco waren zuletzt zurückgekommen. Innerhalb eines Monats büßte die Aramco-Aktie 7,8 Prozent ein, bleibt aber weiter deutlich über ihrem Ausgabepreis. Nun zieht das Unternehmen seine Greenshoe-Option und gibt weitere Aktien aus.

Börsengang wird noch deutlich größer

Angesichts hoher Nachfrage nach Anteilsscheinen sollen weitere 450 Millionen Aramco-Aktien unters Volk gebracht werden, teilte das Unternehmen mit. Damit ändert sich auch das Volumen des bereits jetzt weltgrößten Börsengangs nochmals: Insgesamt steigt es auf einen neuen Rekord von 29,4 Milliarden US-Dollar. Der bisherige Rekordhalter, mit einem Volumen von 25 Miliarden US-Dollar, war zuvor der chinesische Internetriese Alibaba gewesen.

Das Aramco-Aktienpaket kommt aus einer Mehrzuteilungsoption, die bereits zum Börsengang vereinbart wurde und dann ausgeübt wird, wenn die Nachfrage nach Anteilsscheinen besonders hoch ist. Ausgeübt wurde die Option nun von der US-Großbank Goldman Sachs, die beim IPO von Aramco als eine der Konsortialbanken agiert hatte.

Eskalation zwischen den USA und Iran belastet die Aktie

Nachdem die Aramco-Aktie seit ihrem Börsendebüt am 5. Dezember 2019 kontinuierlich weiter stieg, waren es zuletzt politische Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und dem Iran, die sich belastend auf die Aktienkursentwicklung ausgewirkt hatten. Eskaliert war der Konflikt zwischen den beiden Staaten, nach der Tötung des einflussreichen iranischen Top-Generals Kassem Soleimani durch die USA. Die unsichere derzeitige Lage könnte auch weiterhin auf die Kurse in der Region durchschlagen, glauben Marktbeobachter.

Saudi Arabien, ein US-amerikanischer Verbündeter, hatte zuletzt vor einer weiteren Eskalation gewarnt und den Abbau von Spannungen gefordert.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 14.01.2020 · 19:39 Uhr
[0 Kommentare]
 

Mehr als 2000 Corona-Tote in Deutschland

Coronavirus-Test
Berlin (dpa) - Trotz aller verhängten Kontaktbeschränkungen steigen die Corona-Infektionszahlen und […] (33)

Tourist Bus Add-On Minibus ist nun erhältlich

Aerosoft, das führende Unternehmen für hochwertige Simulationen, veröffentlicht heute das Add-on Minibus […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News