Apple muss Dreharbeiten an «Shantaram» stoppen

Das Unternehmen sucht nach einem neuen Showrunner.

Die AppleTV+-Serie «Shantaram» steht vor großen Problemen. Nur zwei von zehn Episoden sind bislang im Kasten und die in Australien produzierte Serie hat auch inhaltliche Probleme. Obwohl alle Episoden im Autorenraum skizziert worden waren, wurde davon ausgegangen, dass der hochkarätige Drehbuchautor Eric Warren Singer («Top Gun: Maverick», «American Hustle») noch nicht alle notwendigen Drehbücher fertig gestellt hatte. Er wird die Serie nun verlassen.

Obwohl ein neuer Showrunner gesucht wird, ist es eher unwahrscheinlich, dass die Dreharbeiten schnell wieder aufgenommen werden. Die Serie wird von Paramount Television Studios und Anonymous Content für Apple produziert. Die Produktion wurde vor Weihnachten eingestellt und sollte nun eigentlich wieder starten, dieser Plan wurde allerdings nun verworfen.

Das Abenteuerdrama ist eine Adaption des gleichnamigen epischen Romans von Gregory David Roberts, in dem ein drogenabhängiger ehemaliger Bankräuber versucht, sich in den Slums von Mumbai sich zu verstecken und neu zu erfinden. Der Roman wurde in 39 Sprachen übersetzt und in 42 Ländern veröffentlicht.
News / US-Fernsehen
21.02.2020 · 07:13 Uhr
[0 Kommentare]
 

«Zweites Ettal»? Missbrauchsverdacht in katholischem Heim

Missbrauchsvorwürfe
Baiern/München (dpa) - Massiver sexueller Missbrauch, Gewalt, Prostitution: Schwere Vorwürfe rücken ein […] (06)

Apple Arcade wird mit RAYMAN MINI SEASON 2 bereichert

Ubisoft gab heute bekannt, dass die ersten Post-Launch-Inhalte für Rayman Mini , den rasanten […] (00)