Apple mit drastisch weniger Ausgaben für Übernahmen

In den letzten Jahren sind Apples Übernahmen spürbar gesunken, wie Zulassungsunterlagen des Konzerns zeigen.

Das Geschäftsjahr 2020 wies 1,5 Milliarden US-Dollar für Firmenkäufe auf und die Summe fiel 2021 auf nur noch 33 Millionen US-Dollar.

Sinkende Ausgaben für Übernahmen

Apple investierte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2022 bislang 169 Millionen US-Dollar für Übernahmen nach 33 Millionen US-Dollar im Jahr 2021 und 1,5 Milliarden US-Dollar vor zwei Jahren, berichtete Bloomberg.

Der Konzern verfügt über ausreichend Geld für große Firmenkäufe, doch hält sich mit teuren Übernahmen auffallend zurück. Im Jahr 2014 übernahm Apple für 3 Milliarden US-Dollar den Kopfhörerhersteller Beats, schaffte die Basis für Apple Music und etablierte sich zu einer bekannten Audiomarke.

Der Kauf von Intels mobilen Modemgeschäft im Jahr 2019 kostete 1 Milliarde US-Dollar, um die Entwicklung eines eigenen 5G-Funkchips zu beschleunigen und die erforderlichen Patente zu erwerben. Allgemein kauft Apple vorwiegend kleinere Unternehmen, um neben geistigen Eigentum auch wichtige Mitarbeiter zu erwerben.

Welche Unternehmen kaufte Apple 2022?

Im aktuellen Jahr kaufte Apple bislang mit Credit Kudos und AI Music zwei britische StartUps, wofür 169 Millionen US-Dollar ausgegeben wurden. Credit Kudos verfügt über eine Technologie zur Berechnung von Kredit-Scores, die Apple helfen könnte eine eigene Infrastruktur für Finanzprodukte aufzubauen.

Die zweite Firma AI Music setzt auf eine KI zur Erzeugung maßgeschneiderter Musik. Vor einem Jahr hatte Apple mit Primephonic einen Streamingdienst für klassische Musik übernommen und war die einzige bekannte Übernahme des Jahres 2021.

Bei den Firmenkäufen gab es in den vergangenen 21 Monaten einen deutlichen Rückgang und auch in nächster Zeit könnte Apple sich mit Übernahmen zurückhalten.

Apple
09.08.2022 · 17:03 Uhr
[0 Kommentare]
 
Aachener Bischof Helmut Dieser neuer Missbrauchsbeauftragter
Fulda (dpa) - Der Aachener Bischof Helmut Dieser wird künftig für die Deutsche […] (00)
Bill Nighy: Bekommt nicht viel um den Oscar-Wirbel für ‘Living’ mit
Bill Nighy
(BANG) - Bill Nighy ist sich des Oscar-Rummels um seinen neuen Film ‘Living' nicht bewusst. Der 72-jährige […] (00)
NDR in Schleswig-Holstein zieht personelle Konsequenzen
Bild: Quotenmeter Einen Tag, nachdem die interne Prüfung des NDR im Landesfunkhaus in Kiel zwar keine […] (00)
Videospielbranche hat enorme Wichtigkeit am deutschen Markt
Was lange als Nischenhobby von Nerds und Hardcore-Gamern zählte, ist heute zu einer anerkannten […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
28.09.2022(Heute)
27.09.2022(Gestern)
26.09.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News