Apple macOS Monterey mit einer Reihe Neuerungen erschienen

Das neue Betriebssystem Apple macOS Monterey steht ab sofort rund drei Monate nach der Entwicklerkonferenz WWDC als Download zur Verfügung.

Es werden neue Funktionen geboten, welche alle Nutzer unterstützen sich besser zu verbinden, mehr zu erledigen und nahtloser mit ihren Apple-Geräten zu arbeiten.

Apple macOS Monterey mit neuen Funktionen

In Apple macOS Monterey bietet eine Reihe neuer Funktionen wie FaceTime. Bei FaceTime hören sich Anrufe ab sofort natürlicher und lebensechter an, wenn man sich mit Freunden oder Familie unterhält. Per 3D Audio klingen die Stimmen so, als würden sie aus der Richtung kommen, wo sich die Person auf dem Bildschirm befindet. Zwei neue Mikrofonmodi bieten Anwendern stärkere Kontrolle darüber, wie die Stimme erschallen soll.

Der Modus Stimmisolation unterdrückt Hintergrundgeräusche und die zweite Option “Breites Spektrum” läßt einem alle Umgebungsgeräusche wahrnehmen. Der Porträtmodus verwendet die Neural Engine im M1 Prozessor und stellt Nutzer im Vordergrund scharf ein, während der Hintergrund unscharf gestellt wird. Die neue Rasteransicht zeigt Teilnehmer bei einem FaceTime-Gruppenanruf in der gleichen Größe an. Die Funktion SharePlay läßt Nutzern leistungsstarke Systemfeatures erleben, so können etwa Lieblingssongs, Filme, TV-Sendungen und weitere Inhalte mit den Gesprächspartnern geteilt werden.

Zwischen einem Mac und iPad können Anwender nun nahtlos wechseln. Beide Geräte können sie nebeneinander aufstellen und den Cursor der Maus vom Mac zum iPad bewegen ohne dass zusätzliche Einstellungen notwendig sind. Inhalte lassen sich per Drag & Drop zwischen den zwei Geräten wechseln. Auf dem iPad kann mit dem Apple Pencil gezeichnet und die Zeichnungen in den Apps auf dem Mac platziert werden, um die Leistung aller Geräte ausschöpfen zu können. Per AirPlay kann fast alles vom iPhone oder iPad auf dem Mac abgespielt werden, wie Filme, Spiele, Fotos und Präsentationen.

Livetext und Co.

Der Livetext erkennt Text in Fotos automatisch und kann ihn zum Beispiel in sein Dokument einfach einfügen. Erkannt werden Rufnummern, Webseiten, Adressen und weitere Texte. Es lassen sich Anrufe durchführen, Websites öffnen und Informationen finden. Visuelles Nachschlagen und Livetext funktionieren über das gesamte Betriebssystem an jeder Stelle und verwenden maschinelles Lernen.

Die Funktion Fokus hilft dabei fokussiert bei seiner Arbeit zu bleiben, indem Ablenkungen reduziert, Benachrichtigungen von Apps und Personen auf Basis dessen worauf man sich aktuell fokussieren will, automatisch gefiltert werden. Bei Einstellung des Fokus auf dem Mac wird er per Automatik auch auf allen anderen genutzten Apple-Geräten aktiviert.

Die Zusammenarbeit wurde durch Optimierung der Notizen in macOS Monterey verbessert und versetzt einen in die Lage überall Notizen zu schreiben. In jeder beliebigen App lassen sich mit Schnellnotizen einfach Notizen verfassen. Die Taberfahrung wurde in Apple Safari verbessert und mit Kurzbefehlen wird eine reibungslose Automatisierung auf dem Mac geboten, um die maximale Produktivität zu erreichen.

Insgesamt wartet Apple macOS Monterey mit zahlreichen Neuerungen auf, wovon die Anwender bei der Arbeit mit dem Mac profitieren.

Mac / Apple / iPad / iPhone
[apfelnews.de] · 26.10.2021 · 15:35 Uhr
[0 Kommentare]
 
27 Punkte von Wagner reichen Orlando nicht zum Sieg
Philadelphia (dpa) - Die zweitbeste Punkteausbeute in der noch jungen NBA-Karriere von Franz […] (00)
Speedlink MANDAS LED – Kristallklarer Klang in jeder Situation
Mit dem neuen kabellosen MANDAS LED Gaming Headset von Speedlink wird jede Gaming-Session zu einem […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News